Autor Thema: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?  (Gelesen 6622 mal)

Offline Technic3D

  • Technic3D Insider
  • **
  • Beiträge: 9354
    • Profil anzeigen
[News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« am: Freitag Januar 29, 2010, 10:32:47 »
Zitat
Bisher wurde davon ausgegangen, dass der Nachfolger von Windows 7 erst 2012 auf den Markt kommen soll. Laut unbestätigten Informationen könnte der Windows 8 genannte Nachfolger aber schon früher auf den Markt kommen.


zur News
« Letzte Änderung: Freitag Mai 07, 2010, 02:13:05 von Technic3D »

Offline pc_problems

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 817
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #1 am: Freitag Januar 29, 2010, 12:29:24 »
So ganz kann ich das nicht glauben.
Aber Win7 ist ja auch schon nach 2 oder 3 Jahren nach Vista gekommen.
Eigentlich hat sich ja nur während XP nichts getan.

Hmmm wir werden sehen

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #2 am: Freitag Januar 29, 2010, 12:35:11 »
Ich hab auch so meine Zweifel --> schließlich muss MS die Entwicklungskosten für das OS mit den Verkäufen selber wieder einspielen und hat nicht - wie z.B. Apple - die Chance das über die verkaufte Hardware (mit) zu finanzieren.

Grüße

Offline N3ker

  • T3D Mitarbeiter
  • Platinum Member
  • *
  • Beiträge: 1210
  • challenge accepted
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #3 am: Freitag Januar 29, 2010, 12:41:06 »
Ich finde das auch eher unwahrscheinlich. Jetzt gerade wo es gut um Microsoft steht und die User mit dem Betriebssystem "zufrieden" sind, wäre eine solch kurze Laufzeit doch eher unwahrscheinlich. Naja wie immer ... We will see ;)

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #4 am: Freitag Januar 29, 2010, 17:50:10 »
So unrealistisch ist das nun auch nicht. Microsoft hatte bereits vor der Veröffentlichung von Windows Vista geäußert, dass man zukünftig in einem Rythmus von 2-3 Jahren jeweils ein neues OS auf den Markt bringen möchte, um mit dem technologischen Fortschritt Schritt halten zu können. Das Windows XP so lange auf dem Markt war hatte ja nur den Grund, dass man Probleme bei der Entwicklung von Vista hatte. Das OS war ja eigentlich schon deutlich früher angekündigt (um das Jahr 2004/2005) und wurde dann wegen Problemen in der Entwicklung immer wieder verschoben, bis man dann nach horrenden Entwicklungskosten (zwischen 6 und 10 Milliarden Dollar) beschloss, das OS früher zu veröffentlichen, um damit zumindest einen Teil der Entwicklungskosten wieder reinzuholen. Daher auch die Probleme die Vista bekanntlich zu einem wenig gefragten OS gemacht haben.

Ich finde daher die Aussage, dass ein Nachfolger von Windows 7 bereits im Jahr 2011 auf den Markt kommen könnte nicht besonders überraschend. Vielmehr denke ich, dass Microsoft damit eine konsequente Strategie verfolgt, ähnlich wie Apple das mit OS X auch macht, oder wie es bei den Linux-Distributionen der Fall ist.

Im Übrigen gehört zur Kundenzufriedenheit eben auch, dass man ab und zu mal ein Refresh bringt. Ein OS das mehr als 2-3 Jahre auf dem Markt ist, ist technisch und optisch einfach restlos veraltet.

Ein Leser

  • Gast
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #5 am: Montag Februar 01, 2010, 09:44:07 »
>> Ein OS das mehr als 2-3 Jahre auf dem Markt ist, ist technisch und optisch einfach restlos veraltet.

Och, das finde ich aber gar nicht. Selbst XP kann man richtig schick aussehen lassen. Gut, die Technik, ja die ist da nicht mehr ganz aktuell. Aber läuft noch gut. Vista hab ich nicht gekauft. Win7 wird's wohl geben. Oder wenn das stimmt mich 2011, dann geh ich vielleicht diekt zu Win8. Für meine Zwecke ist XP mit SP3 zuhause noch voll tauglich, darum keine richtige Eile.

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #6 am: Montag Februar 01, 2010, 17:00:24 »
Mal einen etwas anderen Aspekt:

Ständig neues OS schön und gut, aber wo bleiben dann die Treiber für die alte Hardware?

Habe für meinen Bruder zum neuen PC auch ein neues Lenkrad gekauft. Das alte war damals auch nicht gerade billig, aber was will man machen, auf nem neuen PC Win XP 32 bit installieren?

Offline Jan B.

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #7 am: Dienstag Februar 02, 2010, 15:20:11 »
warum net?? An sich find ich ja XP gar net mal so schlecht...ich mein, wenn ich damit eh nur zocken und surfen will und die entsprechenden Games und Hardware schon hab...warum net...is zwar noch die Frage, was in der Kiste drin steckt an Hard- und Software...ich selbst benutz Win7 und XP weil einfach 1 von 5 Games net mal mit dem Kopatibilitätsmodus vernünftig laufen und mei Bruder net ums verrecken mit der Win7 Optik, Anordnung, usw. klar kommt...

Bill Gates

  • Gast
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #8 am: Dienstag Februar 02, 2010, 15:30:51 »
XP ist das beste OS von MS da gibt es überhaupt keine Diskussion jeder der anders argumentiert hat einfach keine Ahnung.

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #9 am: Dienstag Februar 02, 2010, 18:12:31 »
Woher hast Du diese Erkenntnis? Kannst Du das auch mal etwas weiter ausführen?
Hast Du denn schon Vista und Win 7 längere Zeit (Monate!!) ausprobiert? Wenn nein, dann kenn ich den einzigen der keine Ahnung hat in diesem Thread bereits ;).

Ganz davon abgesehen: Du würdest mir sicher widersprechen, wenn ich behaupten würde der VW Golf III sei das beste aller Autos - schließlich ist er genauso wie XP rettungslos veraltet.

Ständig neues OS schön und gut, aber wo bleiben dann die Treiber für die alte Hardware?

Naja...das einzige echte Treiberproblem gab es beim Switch auf Vista und das lag nicht an MS sondern an den Herstellern die gehofft hatten mit dem neuen OS auch massenhaft neue Hardware zu verkaufen - anders ist wohl kaum zu erklären, dass nach einem großen Aufschrei der Kunden plötzlich für die meisten Geräte Treiber verfügbar waren.
Dieses Problem wird sich also sehr wahrscheinlich einspielen, wenn MS wirklich auf einen kürzeren Updateturnus setzt...dabei wird schließlich nicht jedes mal das Rad (=Treibermodell) neu erfunden und es wie bei Win 7 auch kein großes Problem schnell neue Treiber bereitszustellen - für meine "alte" Hardware hab ich unter Win 7 garkeinen Treiber mehr installiert, das lief alles out-of-the-box.

Grüße

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #10 am: Dienstag Februar 02, 2010, 20:11:12 »
naja, aber ich habe es schon öfters erlebt, dass es für funktionierende Hardware keine Treiber mehr gab:

-Webcam
-Joystick
-TV-Karte
-Soundkarte
-Scanner
-Drucker

Ich habe teilweise noch Hardware aus der Win 9x-Zeit, die einwandfrei funktionieren würde, wo man aber froh sein kann, wenn sie auch nur schon unter win 2k/XP laufen, sei es nur schon eingeschränkt.

Das ironische ist: Grafikkartentreiber sind nie das Problem, ATI und Nvidia unterstützen die sehr weit zurück oder ausreichend gute Treiber sind bereits im OS integriert. Dabei hat eine Grafikkarte eine relativ kurze Lebensdauer bzw. Nutzungsdauer, irgendwann wird sie durch ein besseres Modell ersetzt (wir reden jetzt von Spielergrafikkarte, bei Office-Rechnern stellt sich die Frage gar nicht, weil der Onboard-Chip eh ausreicht).

Aber andere Hardware, wie eben die aufgezählte, veraltet nicht so schnell wie eine Grafikkarte oder ein Mainboard. Solche Hardware kann man problemlos mehr als zehn Jahre einsetzen, wenn sich die ansprüche nicht verändern. Bloss gibt es gerade für diese Hardwarekategorien selten längerfristigen Support.


Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #11 am: Mittwoch Februar 03, 2010, 19:50:00 »
Ich hab auch für eine von Microsoft nicht offiziell in Windows 7 unterstützte WLAN-Karte von Intel (Pro Wireless 2200 B/G) einfach die Windows Vista Treiber installiert und das funktioniert problemlos :ja: Die WLAN-Karte ist in einem Notebook aus dem Jahr 2005 verbaut, also durchaus auch gut und gern 5 Jahre alt. Das hindert mich allerdings nicht daran die Karte trotzdem zu nutzen ;)

Ich denke daher, solange sich die Hardware in einem zeitlichen Rahmen von 5-6 Jahren bewegt, kann man sicher mal ausprobieren ältere Treiber zu installieren und evtl hat man Glück dass es trotzdem geht. Wenn die Hardware deutlich älter ist, dann sollte man sich sowieso Gedanken machen ob man sie nicht austauschen sollte gegen modernere Hardware :ja:

Btw. die Windows Vista Treiber für Creative's SB Audigy funktionieren im Übrigen auch mit Windows 7 :)

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #12 am: Mittwoch Februar 03, 2010, 21:05:26 »
Btw. die Windows Vista Treiber für Creative's SB Audigy funktionieren im Übrigen auch mit Windows 7 :)

ROFL

selten so gelacht, die vista treiber funktionieren ja nicht mal unter vista :P



gut, das letzte mal hab ichs vor knapp einem jahr getestet, möglich dass es mittlerweile neue gibt, die funktionieren. aber ich musste ja extra für vista ne x-fi kaufen, weil bei der audigy im vista treiber zwei drittel der funktionen fehlten...

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #13 am: Mittwoch Februar 03, 2010, 22:04:02 »
Was unter Vista nicht funktioniert, genausowenig wie unter 7 ist EAX Advanced HD, was schade ist, aber im Prinzip kein Weltuntergang. Generell funktionieren die Karten aber ohne größere Probleme...und wenn ich mich nicht irre, dann stammt meine alte SB Audigy Platinum EX aus dem Jahre 2001...und es gibt immernoch funktionierende Treiber nach den ganzen Jahren, in denen Creative so gut wie jedes Jahr neue Produkte auf den Markt gebracht hat.

Problematisch wird es nur mit den noch älteren SB Live! Karten von 1998 und 1999 (ich glaub da waren manche Community-Mitglieder noch nicht einmal im Besitz eines Computers), die ich noch in dem ein oder anderen PC verbaut habe, denn da gibt es leider keine Treiber mehr, weshalb man mit Windows XP Treibern improvisieren muss ;)

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #14 am: Donnerstag Februar 04, 2010, 21:43:20 »
Ich meine nicht EAX Advanced HD, das wird ja generell nicht mehr unterstützt.

Ich meine die zusätzliche Software, AudioHQ, wo man etwas mehr einstellen kann als nur die Lautstärke regeln. Diese Software stellt Creative nicht frei zur Verfügung, die kann man nicht herunter laden, nur auf der Original Treiber CD ist die drauf und läuft nur unter XP...

Wenn ich nur die Lautstärke für Gesamtlautstärke und Wave regeln will, dann brauch ich keine Audigy, dann tuts der Onboard-Sound auch.

Mit der Creative-Software kann man die 5.1 Ausgabe kalibrieren, also Lautstärke für jeden Kanal, Phasenlage etc. Man kann auch die DTS Spur direkt digital ausgeben. Man kann die Eingänge und die Sampling-Rate für die Aufzeichnung einstellen, solche Sachen...

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: [News] Windows 7 Nachfolger schon 2011?
« Antwort #15 am: Freitag Februar 05, 2010, 00:17:27 »
Schon klar, aber es ging ja primär darum dass man die Hardware weiter nutzen kann, sie also nicht austauschen muss. Dass die ganzen Creative-Programme die zur optimalen Ausnutzung der Soundkarte mitgeliefert wurden, nur unter XP funktionieren ist mir bekannt, aber da sind auch einige Programme dabei, die bereits unter XP nicht mehr aktualisiert wurden. Das habe ich zumindest festgestellt vor gut 3-4 Jahren, was ich persönlich auch schade fand, da man letztendlich ab Service Pack 2 die Creative Software Suite nicht mehr nutzen konnte, weil sie nicht richtig kompatibel war ::)

Dass man heute, wo die ganzen Hardware-Audio-Codecs auf Mainboards so gut geworden sind, überhaupt noch eine eigenständige Soundkarten für den allgemeinen Gebrauch vertreibt wundert schon etwas, denn Creative könnte ja beispielsweise auf Highend-Mainboards von Asus etc. auch einfach die eigenen Chipsätze vertreiben. Es spielt ja keine große Rolle ob ein Highend-Mainboard 200 oder 250 oder 300 Euro kostet, da sich durch mehr Anreize sowieso Highend-User finden die das kaufen würden. Aber möglicherweise kann man damit nicht genug Geld verdienen oder Mainboards sind in ihrer Struktur nicht geeignet genug um eine gute Integration von Creative's APUs zu gewährleisten.