Autor Thema: Valenzelektronen der Nebengruppe?  (Gelesen 18018 mal)

Offline silentchris

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
    • Home
Valenzelektronen der Nebengruppe?
« am: Sonntag Februar 27, 2005, 11:06:34 »
Hallo ich weiß das das nicht unbedingt was mit PC zu tun hat aber vielleicht weiß einer ja, wie das geht.
Also ich suche jetzt sicher schon 2 Stuten danach aber ich finde es einfach nicht,
wie man die Valenzelektronen der Nebengruppe rausbekommt (der haubtgruppe ist ja einfach).

ZB: ich habe gefunden das auf der Dritten schalle 18e platz haben aber bei cu sind es nur 17 also hat es 2Valenzelektronen.
Ich h?tte jetzt aber dann einfach die 3 schalle aufgef?llt bis 18 und dann wär es nur 1Valenzelektron gewesen?!
(Hab ein einzelnes Atommodell gefunden) und hier nach gebaut.


Edit: Zusammenfasung.

Wie finde ich raus, wie viele Valenzelektronen die Elemente der Nebengruppe habe.  :)

 



Mit freundlichen Größen
chris
« Letzte Änderung: Sonntag Februar 27, 2005, 12:08:44 von silentchris »

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: Valenzelektronen der Nebengruppe?
« Antwort #1 am: Sonntag Februar 27, 2005, 11:28:40 »
Ich weiß nicht, wie eilig es ist, aber wenn Du mir ein paar Tage Zeit gibst, dann kann ich
es Dir erkl?ren :ja:...muss nur die passenden Sachen zusammensuche ;).

Schreib mir halt einfach ne P.M. :ja:

Größe

Offline eXotic

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Re: Valenzelektronen der Nebengruppe?
« Antwort #2 am: Sonntag Februar 27, 2005, 16:17:10 »
Ich weiß net ob das richtig ist, weil in Chemie lernt mit jeder neuen Klasse ja auch verschiedene Modelle eines Atoms, aber ich habe gelernt das auf der 1. Schale 2 Elektronen Platz haben und auf jeder weiteren 8.
Ich weiß net ob das was mit deiner Frage zu tun hat, weil ich sie nicht verstanden habe  :(

Offline silentchris

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
    • Home
Re: Valenzelektronen der Nebengruppe?
« Antwort #3 am: Sonntag Februar 27, 2005, 16:38:33 »
Ne das bringt mich nicht wirklich weiter aber trotzdem danke.

Ich weiß das auf den schalen so viel drauf Passen nach dem was ich gelesen habe.
K schale=2
L schale=8e
M schale=18e
N schale=32e
Maximale Elektronenzahl pro Schale = 2 • n?

Aber
Zb. cu hat auf den m schale 17e und weil 2+8+17=27e gibt also 2 ?brig bleiben hat es 2 Valenzelektronen die Frage ist eben  wie finde ich das raus  den  wen man die m schale auff?llen würde h?tt Cu nur noch 1 Valenzelektron.

Mit freundlichen Größen
chris

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: Valenzelektronen der Nebengruppe?
« Antwort #4 am: Sonntag Februar 27, 2005, 17:19:15 »
also das geht so:

bis zum Argon weden die schalen normal aufgef?llt. (K-Schale 2 Elektronen, L-Schale 8 Elektronen, M-Schale 8 Valenzelektronen)
Bei Kalium wird aber die nicht die M-Schale weiter aufgef?llt, weil mehr als 8 Valenzelektronen nicht möglich sind, sondern es geht direkt weiter mit der M-Schale.
Calzium hat K-2, L-8, M-8, N-2.

Jetzt kommen die Nebengruppen:
Bei Scandium kommt jetzt das zus?tzliche Elektron in die M-Schale (also K-2, L-8, M-9, N-2), bei Titan auch und so weiter bis zum Zink, das K-2, L-8, M-18, N-2  und somit alle inneren Shalen voll gef?llt hat.
Gallium (3. Hauptgruppe) hat dann gleiche Konfiguration wi Zink, einfach wieder normal ein Valenzelektron mehr, usw. bis Krypton.
So weit ists noch einfach und macht auch etwas Sinn.

ab der f?nften Periode ist es dann nicht mehr so einfach durchschaubar, hier m?sste man eigentlich neue Nebengruppen einfähren. Aber genau erkl?ren kann man das Zustandekommen der Elektronenkonfiguration der inneren Gruppen dann doch nicht. Das einzige was man machen kann, ist, ein Periodensystem anschaffen, wo die Elektronenkonfiguration für jedes Element angegeben ist.

Aber du fragst ja nur nach den Valenzelektronen, Nebengruppenelemente haben imo meistens zwei Valenzelktronen.

Offline Nightmare_NRV

  • Oldie ^^
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 341
  • D][T Forever!
    • Profil anzeigen
Re: Valenzelektronen der Nebengruppe?
« Antwort #5 am: Sonntag Februar 27, 2005, 17:23:57 »
es ist relativ schwer zu verstehen, für den ders lernen will!
Wir hatten des gerade mal in chemie :)
Weil es gibt viele Ausnahmen!
Jedoch ist es mit einem periodensystem relativ einfach weil dies schön aufgebaut ist!

Offline Spektrum

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 2314
    • Profil anzeigen
Re: Valenzelektronen der Nebengruppe?
« Antwort #6 am: Sonntag Februar 27, 2005, 20:58:16 »
Da gibts ne einfache Formel für wenn ich mich recht erinnere...allerdings ist ET's Erkl?rung meiner Meinung nach ziemlich eindeutig :)

Offline silentchris

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
    • Home
Re: Valenzelektronen der Nebengruppe?
« Antwort #7 am: Sonntag Februar 27, 2005, 21:34:43 »
Ja danke für die vielen Antworten.

mfg
chris