Autor Thema: LCD Display  (Gelesen 12946 mal)

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen
LCD Display
« am: Donnerstag März 31, 2005, 12:47:27 »
Servus!

Habe mir ein LCD Display gekauft, von so einem Kerl der sowas gern bastelt. Es hat eine Diagonale von 13 cm (Breite 10,2, Höhe 8,3 cm)
Es ist auf so einer Gr?nen Platine und hinten gibts so einen 20pin Stecker, nur wie montiere/instaliere ich es? kenne mich da nicht so gut aus! HILFE =) ::)

p.s. wäre auch nett wenn mir jemand sagen könnte wo ich ein win. programm dafür finde mit dem ich es programmieren kann und einstellen kann was es anzeigt (aber kein C++ prog. oder so, etwas benuzerfreundliches  :))

@meiseAC

  • Gast
Re: LCD Display
« Antwort #1 am: Donnerstag März 31, 2005, 13:17:09 »
Also ob die Platine hinten gr?n ist bedeutet leider gar nichts.
Du ben?tigst erst mal die Daten vom Display also z.B. Punktmatrix 5x7 und x Reihen u.s.w.
Man muss ja erst mal wissen was so ein Display an Zeichen darstellen kann.

Ansonsten ET mal fragen, aber bei den sp?rlichen Infos fürctre ich wird es eng.
Hast du weitee Infos ?

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #2 am: Donnerstag März 31, 2005, 14:29:25 »
naja, weiß nicht was ich noch sagen soll...
hinten auf der rückseite gibt es f?nf Toshiba chips... und dann noch irgend so ein chip mit nem Mitsubishi zeichen... und paar transistoren, aber ich glaub das hilft auch nicht weiter... sag mir einfach wie man das teil montiert.
Hinten steht noch draf: Optrex Japan, DMF500IN

thx
Blackburn

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #3 am: Donnerstag März 31, 2005, 14:31:27 »
Mach ein Bild davon und stell es hier rein.

Im Zweifel: Mal den "Bastler" fragen.

Größe

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #4 am: Donnerstag März 31, 2005, 14:38:09 »
kennt sich denn niemand hier mit sowas aus? Oo
 bild folgt

*edit*
wie kann ich ein bild einf?gen?
« Letzte Änderung: Donnerstag März 31, 2005, 14:52:09 von Blackburn2k5 »

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #5 am: Donnerstag März 31, 2005, 14:55:29 »
Bei www.imageshack.org hochladen und dann einfach den Link, den die Dir geben hier posten.

Größe

Offline Ghostfac3

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1427
  • pure pwnage....
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #6 am: Donnerstag März 31, 2005, 15:02:46 »
wie gesagt es gibt schon ein paar Leute die sehr kompetent sind was elektronikkram angeht....E.T. & @meiseAC zB.

Allerdings sollte man schon wissen um was für ein Display es sich handelt.....dann gibts auch sicher wen der dir bissl genauer sagen kann wie es sich mit dem Einbau und Software fürs LCD verh?lt....
« Letzte Änderung: Donnerstag März 31, 2005, 15:35:10 von Ghostfac3 »

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen

@meiseAC

  • Gast
Re: LCD Display
« Antwort #8 am: Donnerstag März 31, 2005, 15:17:03 »
Es handelt sich bei dem Display aufgrund der Gr?sse um ein Display mit mehr als zwei Reihen. Ich würde mal sch?tzen 8-10 Reihen lassen sich darstellen. Leider sind Die Bilder etwas unscharf. Interessant scheint mir Bild zwei zu sein. Auf der abgebildeten Ruckseite steht möglicherweise eine Modellnummer die ich aber nicht erkennen kann. Ich würde mal in Google Datenblatt und dann die Buchstaben und/oder Nummern eingeben die du auf dem Display findest.
Auf Bild 1 erkennt man oben links L?tpunkte mit einem weißen Streifen. Dies würde ich für die Hintergrundbeleuchtung halten. Weiterhin spricht das aussehen der Displayoberfl?che dafür das es sich um eine gr?ne Hintergrundbeleuchtung handelt.
« Letzte Änderung: Donnerstag März 31, 2005, 19:40:50 von @meiseAC »

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #9 am: Donnerstag März 31, 2005, 15:19:33 »
und was ist mit diesem 20.pin stecker? muss ich da nicht einfach etwas vom mainboard draufstecken? oder so?
« Letzte Änderung: Donnerstag März 31, 2005, 15:23:26 von Blackburn2k5 »

@meiseAC

  • Gast
Re: LCD Display
« Antwort #10 am: Donnerstag März 31, 2005, 15:21:42 »
Ja aber auch oben links und rechts, musste alles mal probieren.

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #11 am: Donnerstag März 31, 2005, 15:25:02 »
habe in google geschaut, es steht folgendes drauf:
9355R1 -> google hat nichts gefunden
Optrex Japan -> habe nur das unternehmen gefunden
DMF500IN -> google findet nichts dar?ber (ist aber glaub ich die Modell-Bezeichnung)

Offline Ghostfac3

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1427
  • pure pwnage....
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #12 am: Donnerstag März 31, 2005, 15:34:35 »
sagmal der kollege von dem du das Display hat wird doch sicher nen Plan haben was das fürn Display is und wie man es anschlie?t.....das artet sonnst in ne fr?hliche Ratestunde aus (nich das ich was dagegen h?tte aber evtl kann man sich das ganze doch sparen) ;)

greetz Ghost

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #13 am: Donnerstag März 31, 2005, 15:39:25 »
naja, er hat mir noch nicht geantwortet (email)
au?erdem habe ich nicht gedacht das es so kompliziert ist, ich dachte da an sowas: anschlie?en, PC starten, programm saugen, starten (programm erkennt eigenschaften des displays), einstellen, feritg... aber ich glaub ich habe es mir doch zu einfach vorgestellt  :-[

@meiseAC

  • Gast
Re: LCD Display
« Antwort #14 am: Donnerstag März 31, 2005, 15:44:04 »
so, www.optrex.com

Da mal unter Produkte suchen und mit deinem Display vergleichen.
Bei mir werden derzeit die Seiten nicht richtig angezeigt, da ich vor dem PC meines Sohnes sitze.

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #15 am: Donnerstag März 31, 2005, 15:57:09 »
danke @meiseAC! habe nun so ein PDF Manual runtergeladen zu meinem modell DMF5001N Y-LY
mal sehen ob ich etwas damit anfangen kann  :)

@meiseAC

  • Gast
Re: LCD Display
« Antwort #16 am: Donnerstag März 31, 2005, 16:08:22 »
OK sollte das PDF 5001awe.pdf sein.

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #17 am: Donnerstag März 31, 2005, 16:11:02 »
ja, werde leider nicht schlau daraus! kenne mich echt nicht aus, muss ich da ein kabel kaufen? und wo wird das ding befestigt? und ein prog. hab ich auch nicht gefunden. Was die datei angeht... naja, da gibt es viele tabellen, hab jede seite angeschaut  Oo ist für mich ein durchreinander...
bin am abend wieder am pc, gegen 18 uhr
thx, lg

Blackburn

@meiseAC

  • Gast
Re: LCD Display
« Antwort #18 am: Donnerstag März 31, 2005, 16:14:46 »
Also offengestanden, wenn du nicht gerade Elektroniker bist, lass es.
Diese Vorhaben sind hier schon ?fter gescheitert, Das Display muss ja auch angesteuert werden.
Also ich als Elektroniker sag es mal so, mit den Informationen die ich bisher habe, und mit viel Material und Manpower h?tte ich das Ding warscheinlich nach einer Woche am laufen.
« Letzte Änderung: Donnerstag März 31, 2005, 16:17:31 von @meiseAC »

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #19 am: Donnerstag März 31, 2005, 19:48:08 »
gibt es keine möglichkeit das ich es selber reinbau?
was br?uchte ich alles um es einzubauen?

@meiseAC

  • Gast
Re: LCD Display
« Antwort #20 am: Donnerstag März 31, 2005, 19:55:31 »
Ich weiß ja nicht was das Display schon mitbringt. Möglicherweise ben?tigst du eine Displayansteuerungselektronik, Spannungversorgung für das Display und der Hintergrundbeleuchtung, div. Kabel und Stecker, und möglicherweise ein wenig Software.

Offline Blackburn2k5

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 583
  • lalala...blackburn is wieder da ;)
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #21 am: Donnerstag März 31, 2005, 20:35:32 »
mit hintergrundbeleuchtung meinst du diese folie die das licht erzeugt oder so?!?! falls ja, dann ist es bereits drinnen, ich glaub es muss nur angeschlossen werden, das display ist fertig zusammengebaut laut den angaben des verk?ufers.

Offline E.T.

  • Egaliseur Transversal
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3590
  • Davon sinnvolle: 54
    • Profil anzeigen
Re: LCD Display
« Antwort #22 am: Donnerstag März 31, 2005, 23:23:49 »
also wenns dieses display ist
http://www.optrex.co.jp/us/product/catalog/pdf_dmf/5001awe.pdf

dann ist das wohl ein grafikdisplay mit integriertem controller. integrierter controller heisst aber noch lange nicht, dass du es einfach an den pc anschliessen kannst

dann brauchst du ja ne 5V speisung für die Logic und eine 24V-speisung für die LCD-Ansteuerung, kommst also schon mal um ein externes (24V) netzteil nicht herum.
des weiteren siehst du auf seite acht des Datenblatts die Belegung des Anschlusses. Das Display wird offenbar mit 8bit parallel angesteuert, man könnte es also theoretisch vielleicht an den parallelport des pc's anschliessen.

siehe zB hier
http://www.lamepage.de/hardware/gfxlcd/index_de.html
(für displays mit serieller ansteuerung würde man ?brigens viel mehr anleitungen im web finden)

aber eben, da muss man basteln, l?ten, programmieren, kurz: das ist höchstens was für freaks oder halt (wofür es wohl gedacht war) für die Industrie.

wenn du ein display am pc willst, um zB die temperatur, lüfterdrehzahl oder eigenen Text anzuzeigen, dann kauf dir besser ein display mit usb-anschluss wo die software schon dabei ist, Zb so was:
http://www.usb-lcd.de/modules.php?name=themes&t_op=usb-lcd

oder halt gleich eine fertige lösung wie zb das aquaero, das zum steuern und überwachen einer wasserkühlung gedacht ist:
http://www.aquacomputer.de/content/aquaero.htm


Offline silentchris

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
    • Home
Re: LCD Display
« Antwort #23 am: Donnerstag März 31, 2005, 23:31:18 »
Ein 4*20 LCD kann man sich auch selber machen aber eben nur mit Paralel. (die wo ich eben kenn)
http://www.modding-faq.de/index.php?artid=600

mfg
chris

@meiseAC

  • Gast
Re: LCD Display
« Antwort #24 am: Donnerstag März 31, 2005, 23:37:13 »
Ja, klar kann man, hast du das auch schon mal gemacht ?

Ich meine ich habe meine LED Leuchte auch selber gemacht wenn man minimale Grundkentnisse hat und Kosten sowie Arbeitszeit keinerlei Rolle spielen.
Nur damit mich niemand falsch versteht, als er schrieb das er nun das Datenblatt hat, aber damit nicht klar kommt, da habe ich zaghaft versucht ihm klar zu machen das es möglicherweise besser wäre die Sache nochmal zu überdenken. (Bevor es richtig Zeit und Geld kostst weil ich denke das da? im zweifelsfall ehrlicher ist ).
« Letzte Änderung: Freitag April 01, 2005, 00:17:29 von @meiseAC »