Autor Thema: Maximale Spannung für ...  (Gelesen 4648 mal)

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Maximale Spannung für ...
« am: Dienstag Januar 04, 2005, 12:59:29 »
Was ist die Maximale Spannung die ich auf takeMS RAM geben kann/sollte?

Ich hab im moment 2.6V Eingestellt und mit 2.7V habe ich den auch schon laufen lassen, aber nicht sehr lange.

Hat jemand auch diesen RAM und kann mir sagen wieviel der Maximal aush?lt?

Offline Faust

  • T3D Mitarbeiter
  • Technic3D Insider
  • *
  • Beiträge: 6890
  • Ich bin der Geist der stets verneint
    • Profil anzeigen
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #1 am: Dienstag Januar 04, 2005, 14:21:57 »
Ich würde die RAM-Spannung ohne Not überhaupt nicht erhöhen und wenn dann nicht über 0,1V mehr
als Standard in Deinem BIOS ist. Wenn Du heftig übertaktest, gehen auch 0,2V.

Größe

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #2 am: Montag Februar 07, 2005, 17:23:25 »
mir war grad einwenig langweilig und da hab ich mal getestet was mein speicher so schafft ...

leider steigt der speichercontroller meinee cpu bei einem takt von ~2150MHz aus  :sauer:

aber ich denke für so einen ram ist das kein schlechtes ergebnis. Ich hab bis jetzt nur

darauf geachtet einen möglichst hohen takt zu erreichen


http://members.fortunecity.de/affemitwaffe/speicher.JPG

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #3 am: Montag Februar 07, 2005, 17:28:01 »
spannung, was für chips sind drauf ?

2,8 volt real maximum, da ich die chips nicht kenne ^^  :)

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #4 am: Montag Februar 07, 2005, 17:34:33 »
auf den chips steht

takeMS 3304
MS256D03208-5

und als spannung habe ich bisher nur 2.7V angelegt

ich habe auch mal eine e-mail an takeMS geschrieben was für chips drauf

sind aber die haben mir nie geantwortet ...

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #5 am: Montag Februar 07, 2005, 17:38:13 »
hmm, 2,8 V packen die auch noch ... sind bestimmt relabelte chips  Oo

aber schau was wirklich ausgelesen werden !
bei vielen boards stellt man 2,7 V ein und bekommt 2,8 v raus : ((

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #6 am: Montag Februar 07, 2005, 17:42:50 »
da gibt es nur ein problem ...

ich kann das nicht in windows auslesen ... aber im bios steht immer was von 2.71 oder so

http://members.fortunecity.de/affemitwaffe/temps.JPG

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #7 am: Montag Februar 07, 2005, 17:47:31 »
Also für DDR 400 sind 247 Mhz echt nicht schlecht würde ich sagen  ;)
Ich wäre zufrieden mit so einem billigen Ram so hoch zu kommen  ;D

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #8 am: Montag Februar 07, 2005, 17:49:06 »
das bin ich auch ...

aber mich regt auf das meine cpu so fr?h aussteigt ...

aber da ich meine 9500 schon verkauft habe und nen ne 4ti 4200 drin

habe will ich mir erst eine neue grafikkarte kaufen und dann sp?ter evtl ne

neue cpu und board (sockel 939)

Offline MASTER-STYX

  • AT! insider
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
  • Don][Killuminati, StyX StyX StyX
    • Profil anzeigen
    • Power-Dreams
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #9 am: Montag Februar 07, 2005, 17:51:38 »
zockst du tactical ops ?
da gibts einen der nennt sich "affemitwaffe"  ;D

PS: 2,8 V packen die !

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #10 am: Montag Februar 07, 2005, 17:53:13 »
ne ...

das mit "waffemitwaffe" hatte ich mich mal in der schule immer beim cs

spielen genannt ... aber das ist schön l?nger her und davon ist das noch

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #11 am: Montag Februar 07, 2005, 18:01:02 »
Ihr d?rft in der Schule CS spielen O_o ???
Gru? muha

Offline Overload

  • Ein Mod sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Wissende zu treiben und ewig zu binden.
  • Technic3D Freak
  • *
  • Beiträge: 3289
    • Profil anzeigen
    • Technic3D
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #12 am: Montag Februar 07, 2005, 18:03:58 »
nein d?rfen wir nich aber wir machen es ^^

welcher primetest für für den speicher?
« Letzte Änderung: Montag Februar 07, 2005, 18:06:32 von 0verl0ad »

Offline Bommel

  • Der der nix kann!
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 790
  • Vamos a la Playa ?
    • Profil anzeigen
    • FallenSoulz.de
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #13 am: Montag Februar 07, 2005, 18:12:46 »
Bei AMD 64 nix mit Prime testen. Das Programm kommt nicht mit dem internen Memory Controller zurecht. Also S&M usen. Da kann man Ram und CPU getrennt testen.
Gru? muha

Offline Ghostfac3

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1427
  • pure pwnage....
    • Profil anzeigen
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #14 am: Dienstag Februar 08, 2005, 14:13:51 »
naja kann man net verallgemeinern....?ltere Cpu?s wie die Newcastles lassen sich Primen und es gibt sogar Winnies die Prime ohne ?rger machen.....

Aber der Grossteil der Winchester machen wie schon gesagt Probleme mit Prime und S&M is der Stresstest der Wahl....is mir aber eh sympathischer und haut imo auch mehr rein  ;D

greetz Ghost

Offline Flexus

  • oVerkill.OC Mitglied
  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1792
    • Profil anzeigen
Re: Maximale Spannung für ...
« Antwort #15 am: Dienstag Februar 08, 2005, 15:30:58 »
Ich denke mal, dass du mit den 247 mhz sehr zufrieden sein kannst... S&M d?rfte zum testen sehr geeignet sein.. Ansonsten würde ich nicht mehr als 2.8V geben...

PS: der fakenick affemitwaffe ist schon uralt :P