Autor Thema: TwinMos in welchen DIMM  (Gelesen 3360 mal)

Offline rocX

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Profil anzeigen
TwinMos in welchen DIMM
« am: Freitag Oktober 22, 2004, 11:44:56 »
Hallo,
ich habe gestern ein sehr großes Problem festgestellt. ich habe 2x TwinMos 512 PC3200 CL2,5  und wenn ich den einen in DIMM1 und den anderen in DIMM3 auf meinem Shuttle-mainboard AN51R reinstecke, l?uft der speicher als PC3200, jedoch bekomme ich nach 30-40 min spielen einen Speicherfehler, es könne vom speicher nicht gelesen werden  Oo.
wenn ich aber die speicher in DIMM 2 und DIMM3 stecke, l?uft alles wunderbar, und ich kann vern?nftig spielen, ohne jegliche Fehler, aber die Geschwindigkeit wird dann halbiert!
der wird dann vom system als PC1600 erkannt #.
nun zu meiner frage, kann den speicher als PC3200 laufen lassen und zugleich jegliche Fehler wie diesen, vermeiden?

seeYa

[gelöscht durch Administrator]

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #1 am: Freitag Oktober 22, 2004, 12:00:48 »
Wie lange hast du den Twinmos schon ? Tausch die um und kauf dir Kingston Value Ram oder wenn du mehr Geld hast Speicher wie OCZ , GeIl usw.

Offline rocX

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #2 am: Freitag Oktober 22, 2004, 13:11:46 »
hi,
umtauschen geht net mehr, hab den schon ?ner 1 monat  >:(
gibt es sonst keine andere mögliche ?

seeYa

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #3 am: Freitag Oktober 22, 2004, 15:48:43 »
Probier mal beide einzelnt auf jedem Dimm Platz aus ! Dauert vielleicht ne Zeit . Sag wieder bescheid wenn fertig  ;)

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #4 am: Freitag Oktober 22, 2004, 17:07:09 »
hi,
umtauschen geht net mehr, hab den schon ?ner 1 monat  >:(
gibt es sonst keine andere mögliche ?

seeYa
für mich sieht des nach ne garantiefall aus. un auf solveh sachen is 2 JAHRE GARANTIE. aber ich könnte mir auch vorstellen des des board ne macke hat.

Offline rocX

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #5 am: Freitag Oktober 22, 2004, 18:50:54 »
hi,
 ja, glau bauch, dass das mit dem board zusammenhängt.
aber wäre es möglich, die timings etwas höher zu stellen, um den fehler z uvermeiden, sodass er trotzdem als PC3200. es ist ja laut fehlermeldung ein lesefehler ?

seeYa

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #6 am: Freitag Oktober 22, 2004, 20:47:31 »
Kann aber auch sein das ein Ram ein Prorammierfehler hat ! Hatte auch mal ein Ram mit Lesefehler egal in welchem PC der war ,kam immer ein fehler !
Kannst ja mal Memtest durchlaufen lassen ...

Offline rocX

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #7 am: Freitag Oktober 22, 2004, 21:53:34 »
hi,
hab kein diskettenlaufwerk   Oo.

gibt es noch andere möglichkeiten ? oder ein anderes pogramm?

seeYa

Offline DrachNyen

  • Platinum Member
  • ******
  • Beiträge: 1899
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #8 am: Freitag Oktober 22, 2004, 22:42:31 »
es gibt auch ne cd version von memtest.

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #9 am: Freitag Oktober 22, 2004, 22:43:51 »
Ist auch bei Linux dabei ,auf CD ! Aber hast wahrscheinlich nicht ...
Dann probier doch mal die Timings runter zu stellen ,vielleicht hilft es ! Oder versuch dir noch ein anderes Board zu besorgen und teste den Ram dort !

Offline rocX

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #10 am: Freitag Oktober 22, 2004, 22:57:18 »
hi,
leider hat mein bruder das selbe board im haushalt und ich habe auch nicht die connections, wo ich einfachso ein anderes board bekomme  #.
mal schaun, was ich machen werde.

seeYa

Offline Blatte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #11 am: Samstag Oktober 23, 2004, 10:05:01 »
Ich hatte mal das Shuttle AN50r und einen Twinmos Twister 4000.
War genau das gleich wie bei dir, der ist einfach nicht gelaufen. Hab den Ram gegen Adata umgetauscht und alles lief perfekt. jo
Das Board und er Speicher passen einfach nicht zusammen, glaube ich zumindest. n? #

Offline rocX

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #12 am: Samstag Oktober 23, 2004, 12:33:44 »
hi,
scheint so zu sein. obwohl ja shuttle das beste board mit der speicherkompatibilität sein soll  #.
aber der speicher l?uft ja stabil, jedoch nur als PC1600 n?, und wenn er als PC3200 l?uft, kommen immer diese Speicherfehler und abst?rze  >:(

seeYa

Offline Intruder2k2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 421
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #13 am: Sonntag Oktober 24, 2004, 01:34:01 »
Hab ich mir gleich gedacht ! TwinMos ist mit vielen Boards inkompatibel  Oo  :-[  :(

Offline rocX

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Profil anzeigen
Re: TwinMos in welchen DIMM
« Antwort #14 am: Sonntag Oktober 24, 2004, 11:30:00 »
hi,
aber was wirklich komisch ist, mein bruder hat das selbe system und bei ihm geht es einwandfrei  #

seeYa