MSI stellt neuen Media Center PC vor

MSI hat eine neue Version seines Media Live getauften Media Center PCs vorgestellt. Das neue Produkt für AMDs Sockel AM2 basiert auf einer Nvidia-Chipsatzlösung mit integrierter Grafikkarte mit HDMI-Unterstützung.

Des weiteren ist ein 8-Kanal-Audiochip von Realtek, eine FireWire 400-Lösung von VIA und ein 10/100/1000 Ethernet-Controller von Vitesse integriert. Des weiteren hat MSI einen 7-in-1-Cardreader für CF/SD/MS/MS-Pro/SM/MMC/MD-Karten eingebaut.

S6421


Als weitere Anschlüsse stehen zur Verfügung:

Rückseite:

- 3 Component Video Out (RGB)
- 8 Audio RCA Out (für 8-Kanal Audiosupport)
- 1 HDMI
- 1 Digital Video Out (HDMI)
- 4 USB 2.0 Ports
- 1 IEEE 1394 Port
- 3 AV Out
- 1 S-Video Out
- 1 SCART Out
- 1 Graphics Card Out (D-Sub)
- 1 LAN Jack (RJ45)
- 1 Digital Audio Out (Coaxial)
- 1 Digital Audio Out (optischl)

Front:

- 1 Headphone (Grün)
- 1 Microphone (Pink)
- 1 IEEE 1394 Port
- 2 USB 2.0 Ports
- 4 Slots 3.5" Memory Card Reader

Intern

- 2 USB 2.0
- 1 CDin
- 1 TV out
- 2 SPDIF In/Out
- 1 Grafikanschluss
- 1 PCI

jeweils als Pinheader



Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links