Erste Hinweise zum Internet Explorer 8

Microsoft hat auf seiner MIX 07 in Las Vegas, einem alljährlichen Treffen für Webdesigner und Entwickler, erste Hinweise zu seinem kommenden Internet Explorer 8 gegeben. Auch wenn das Programm frühestens im Sommer 2008 erscheinen soll, wurde bekannt das man plant die Implementierung von RSS, CSS und Ajax zu verbessern.

Des Weitern wird darüber spekuliert, dass der IE 8 - ähnlich wie sein Konkurrent Firefox 3 - sog. Microformate unterstützen soll, mit denen es möglich ist kleine Tags in HTML-Code zu integrieren, die dann von Software oder Suchmaschinen interpretiert werden können. Möglich wäre es z.B. gewissen Daten direkt in Kalender zu übernehmen. Ein wichtiges Augenmerk soll auch auf der Verbesserung der Benutzeroberfläche liegen, die wohl v.a. aus Zeitgründen beim Internet Explorer 7 deutlich zu kurz gekommen ist.

Bemerkenswert ist, dass der neue Browser deutlich schneller erscheinen soll, als man es bisher von Microsoft gewohnt war. Offentsichtlich zwingt der Druck durch alternative Browser wie v.a. Firefox aber auch Opera Microsoft dazu mehr Energie in die Entwicklung zustecken, um nicht völlig den Anschluss zu verlieren.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.