Samsungs Printer-Profi ML-4050N fürs Büro ab sofort im Handel

Samsung hat die ML-4050N und ML-4050ND monochromen B2B-Laserdruckern ab sofort im Handel. Der Netzwerkdrucker, der auf der CeBIT vorgestellt wurde, ist ab sofort zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 891,31 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Fachhandel erhältlich.


sams6 
(*klick* zum Vergrößern)


Der ML-4050N wurde für den professionellen Einsatz konzipiert und erbringt mit seinem 64 MByte großen Speicher eine Seitenleistung, laut Samsung, von bis zu 38 DIN-A4-Seiten pro Minute. Damit werden umfangreiche Druckaufträge besonders schnell verarbeitet. Ausgestattet mit einer standardmäßigen Papierkassette für bis zu 500 Blatt und einer Mehrzweckzufuhr für bis zu 100 Blatt sowie einer monatlichen Druckkapazität von bis zu 200.000 Seiten eignet sich der ML-4050N besonders für kleine und mittlere Unternehmen mit hohem Druckaufkommen. Die Tonersave-Funktion unterstützt einen Seitenpreis von 0,534 Cent inklusive Mehrwertsteuer.

Der Laserdrucker ist mit einer integrierten 10/100 Ethernet-Schnittstelle ausgestattet und lässt sich mit USB 2.0- sowie einer parallelen Schnittstelle ansprechen. Die Basis des optional WLAN-fähigen Netzwerkdruckers bildet ein 400-MHz-Samsung-Prozessor. Der ML-4050N unterstützt Mac-, Linux- und Windows-Betriebssysteme einschließlich Windows Vista.
Optional ist der ML-4050N zudem um bis zu drei weitere Zusatzpapiermagazine à 500 Blatt, eine Duplex-Einheit, eine 40-Gbyte-Festplatte sowie um einen Arbeitsspeicher von bis zu 256 MByte erweiterbar. Der ML-4050ND verfügt
bereits über eine Duplex-Einheit. Drei Jahre Garantie mit Vor-Ort-Service runden das Angebot ab.

Der ML-4050N ist ab sofort zu einem Verkaufspreis von 891,31 Euro inklusive Mehrwertsteuer, der ML-4050ND zu einem Verkaufspreis von 1050,77 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Fachhandel verfügbar.

Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.