CoolIT Systems MTEC Control Center jetzt verfügbar

CoolIT Systems, Hersteller von Wasserkühlungen, stellt das MTEC Control Center vor, welches dem PC User volle Kontrolle über die CPU sowie GPU Kühler bieten soll, so CoolIT. Das Control Center Modul erlaubt volle Software Interaction zur Kontrolle von Kühlung und Lüfter von vielen MTEC Kühlern wie zum Beispiel Freezone oder Eliminator. Die Software wird auch zu zukünftigen Wasserkühlungen kompatibel sein. Es wird ein USB-Modul am Motherboard angeschlossen, über welches die Funktionen gesteuert werden können.
mtec cm 
(*klick* zum Vergrößern)


Mit Hilfe dieser Software ist es dem User möglich vorausschauend und effektiv die Temperatur von CPU oder GPU zu kühlen, was ein "neues Level von Kühlstabilität" bedeutet, so der Hersteller. Das MTEC Control Center kann den User im Fall eines Lüfter Ausfalls per Mail verständigen und selbständig das System herunterfahren. "Dies ist ideal für PC-Enthusiasten und IT-Administratoren, welche teure Hardware und Daten sicher haben wollen", so CoolIT. Auch kann die Software den Temperaturverlauf, CPU Auslastung und weiteres grafisch darstellen, um so die Kühlperformance zu definieren.

coolit1 coolit2
(*klick* zum Vergrößern)


"Wir sind sehr erfreut diese einzigartige Wasserkühlung Technologie auf dem High Performance Computer Markt zu bringen," sagt Geoff Lyon, Vorstandsvorsitzender von CoolIT Systems. "Das MTEC Control Center, mit unserer innovativen "voraussehenden" Kühltechnologie, erlaubt die volle Kontrolle über Temperatur und Performance. Wir glauben, dass das die Zukunft für PC-Kühlungen sein wird."

Das MTEC Control Center ist ab heute zum Gratis Download auf http://www.coolitsystems.com mit eingeschränkten Funktionen verfügbar. Für die volle Version inkl. USB-Modul muss man 119 Dollar auf der CoolIT´s Website bezahlen.




Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.