AMDs Phenom verspätet sich

Wie unsere Kollegen von X-bit labs unter Berufung auf hohe Kreis von AMD berichten, wird sich AMDs neuer Prozessor mit dem Namen Phenom wohl deutlich verspäten.

AMDs Präsident und Chief Operating Officer Dirk Meyer wird mit folgenden Worten zitiert:

We’ll be shipping the Phenom variance of the new product in Q4 but frankly, that’s going to be late enough in Q4 that while there’ll be some contribution to the bottom line, it won’t be substantial

Nach ersten Berichten soll wohl nur der für Single-CPU System gedachte FX-80 noch in diesem Jahr vorgestellt werden, während die Multi-CPU Prozessoren FX-90 und FX-91 erst im Lauf des ersten Quartals 2008 erscheinen sollen. Dadurch wird sich wohl auch AMDs FASN8-Plattform für Dual-CPUs verspäten, die der Nachfolger der erfolglosen Quad-FX-Plattform werden soll.

Ob sich diese Verspätungen allerdings nur auf die Desktopvarianten oder auch auf die Server-CPUs beziehen, ist diesen Informationen leider nicht zu entnehmen. Wahrscheinlicher ist aber, dass es sich auf die Desktop-CPUs bezieht, da AMD allen Gerüchten über eine Verspätung der Barcelona-Serverprozessoren vehement entgegengetreten ist. Des Weiteren halten sich auch Gerüchte, dass eventuell vier Phenom-CPUs, nämlich zwei X4 Quad Cores, ein X2 Dual Core und ein FX doch noch in diesem Jahr auf den Markt kommen könnten. Gestützt wird dies durch folgende Aussage von AMDs Marketing Chef Henri Richard

Phenom comes really late and so I think the benefit of Phenom in terms of ASP elevation you will see in the first quarter of ’08
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 2
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.