NesteQ E²CS Netzteilserie

Zum Juli 2007 bringt der Netzteilhersteller NesteQ ein neues Netzteil auf den Markt. Die neue E²CS Serie verfügt, laut Hersteller, über eine durchschnittliche Effizienz von über 80%. Die Ausgangsspannungen für CPU und Grafikkarte sollen eine Toleranz von weniger als 3% besitzen. Das Netzteil wird in einer Leistungsbandbreite zwischen 400W – 700W angeboten.


PSU front 500x 
(*klick* zum Vergrößern)


Als Merkmal setzt NesteQ auf das EECS (Enhanced EasyConnecting System). Dabei sind die HDD/FDD Stecker frei miteinander kombinierbar. Je nach Anzahl der benötigten Steckertypen, werden die einzelnen HDD/FDD Kabelstränge
miteinander verbunden.

Insgesamt gibt es vier verschiedene Kabelstränge für die HDD/FDD Anschlüsse:

  • 1. Verlängerungskabel – dient nur als Verlängerung
  • 2. Sata Kabel - mit 2 x Sata Anschlüssen
  • 3. 4 PIN HDD Kabel – mit 2 x 4Pin HDD Anschlüssen
  • 4. FDD Anschluss – mit 1 x FDD Anschluss

Die Kabellängen der HDD/FDD Anschlüsse können auf derselben Weise, je nach individuellen Bedürfnissen, auf einer minimalen Länge gehalten werden.

Das zweite Merkmal dieses Netzteils ist das ECCD-System (Ergonomic Cable Connection Design).

Die Kabelausgänge am Netzteil auf derselben Seite sind so platziert wie die Stromanschlüsse der jeweiligen Laufwerke, u.a. CD, DVD Laufwerk usw. So werden die jeweiligen Kabel auf geraden, d.h. direktesten Wegen, vom Netzteil zu den Ansteckplätzen der Laufwerke geführt.

Das Netzteil hat einen, nach eigenen Angaben, 13.5CM leisen, temperaturgeregelten Lüfter mit FM Funktion (bei geeignetem Mainboard Überwachung der Lüfterumdrehung unter Bios möglich). Der Preis ist leider noch nicht bekannt.


Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.