Verabschiedet sich Asus von eigener Fertigung?

Wie die Digitimes berichtet trägt sich Asus mit dem Gedanken daran nach seiner Notebook- und OEM-Fertigung an Firmen wie Quanta auch die Fertigung seiner Mainboards an Foxconn auszulagern. Da Asus schon längere Zeit nicht mehr in der Lage ist die große Nachfrage nach seinen Produkten alleine mit den eigenen Fertigungsstraßen zu decken, hat die Firma bisher bis zu 30% seiner Boards von Foxconn herstellen lassen.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 2
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.