Apple mit iPod touch

Apple hat den neuen iPod touch mit der Multi-touch Benutzeroberfläche von Apple vorgestellt, die es mit einer Fingerberührung ermöglicht, Musik, Videos und mehr auf einem Breitbild-Display zu genießen. Erstmals mit dem iPhone vorgestellt, setzt das Multi-touch Interface Software dazu ein, um die Benutzeroberfläche für jede Anwendung bereitzustellen. Der iPod touch verfügt über WLAN - erstmals in einem iPod - sowie drei Anwendungen, die es nutzen: Safari, der Browser für Mobilgeräte, um drahtlos Webseiten wie auf dem Computer darzustellen und das Internet mit Google Search oder Yahoo! oneSearch zu durchsuchen; das YouTube-Programm von Apple, um über 10 Millionen kostenfreie Videos von der Video-Website des Internets abzuspielen; sowie der neue iTunes Wi-Fi Music Store, über den sich drahtlos mehr als fünf Millionen Songs und Alben aus dem Online Music Store der Welt durchstöbern, probehören und kaufen lassen. Der iPod touch ist 8 mm dünn und ab 299 Euro inkl. MwSt. erhältlich.


touch 
(*klick* zum Vergrößern)


Das 16 GB Modell für 399 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein. Der iPod touch setzt einen Mac mit USB 2.0-Anschluss Mac OS X 10.4.10 oder neuer und iTunes 7.4; bzw. einen Windows PC mit USB 2.0-Anschluss und Windows Vista oder Windows XP Home oder Professional (Service Pack 2) oder neuer und iTunes 7.4 voraus.

Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.