Board auf Basis des Intel X38 von MSI

Der taiwanesische Hardware Hersteller Microstar Internationals, kurz MSI, stellt mit dem X38 Diamond das erste Board seines X38-Lineups vor. Um sich von anderen Boards mit dem selben Chip abzuheben setzt MSI auf ein Circu-Pipe genanntes Kühlkonzept. Hierbei werde neben den üblichen Kompenenten wie North- und Southbridge auch die Spannungswandler und die PCIe-Bridge mit einer einheitlichen lt MSI auch platzsparenden Heatpipe gekühlt. Darüber hinaus ist auch eine Version für Wasserkühlung in Planung. Um weiter Strom und damit auch Wärme einzusparen setzt MSI auf ein DualChannel PWM genanntes Feature, dass die Spannungsversorgung der CPU optimieren und die Stromverbrauch des Boards reduzieren helfen soll.

MSI X38 Diamond Circu Pipe b 20070920215843078 
(*klick* zum Vergrößern)


Neben den üblichen Details des X38-Chipsatz wie Unterstützung für neueste 45nm-CPUs mit bis zu 1333MHz FSB und nativem DDR3-Support bietet das X38 Diamond den zur Zeit wohl fortschrittlichesten Onboard-Sound wenn man MSI glauben darf: Zum Lieferumfang gehört eine Creative X-FI Extreme Audio 7.1. Auch wenn es sich hierbei um eine abgespeckte Variante der X-FI-Reihe handelt, sollte so doch ein sehr ordentlicher Klang in Kombination mit den Vorteilen einer dedizierten Soundkarte geboten werden.

MSI X38 Diamond X Fi 20070920215838312 
(*klick* zum Vergrößern)


Darüber hinaus bietet das X38 Diamond 2xeSATA, duales Gigabit-LAN und Unterstützung für PCIe 2.0. Über Preise und Verfügbarkeit machte MSI noch keine Angaben.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.