Neue Gamer-Tastatur von Belkin

Der kalifornische Hersteller Belkin ist seit 1983 mit Peripheriegeräten aus allen PC-Bereich auf dem Markt vertreten. In Zusammenarbeit mit dem renommierten Hersteller Razer hat Belkin nun mit der n52te eine neue Version ihrer schon länger bekannten Nostromo SpeedPad n52 Gamer-Tastatur auf den Markt gebracht und auf den World Cyber Games vom 04.-07. Oktober 2007 vorgestellt. Die n52te wendet sich besonders an Gamer die ihre Leidenschaft bei First-Person-Shootern (FPS), Massive-Multiplayer-Online-Role-Playing-Games (MMORPG) oder Real-Time-Strategy (RTS) gefunden haben.


n52te n52te2
(*klick* zum Vergrößern)


Während Belkin bei dem Produkt für die Hardware verantwortlich zeichnet stammt die Software und Programmiertechnologie der n52te von Razer - allerdings ist auch das Design sicherlich nicht ohne Absicht nahe an das von Razer angelehnt. Technisch hat Belkin v.a. die Anzahl der programmierbaren Tasten - von Belkin Speed-Pads genannt - um eine auf 15 erhöht und dem Steuerkreuz einen abnehmbaren Joystick zukommen lassen. Razer hat seine aus diversen Produkten bekannte Synapse-Technologie beigesteuert, die es über einen integrierten Speicher ermöglicht, unabhängig von der PC-Software Profile direkt im Gerät zu speichern - allerdings erst nachdem man sie mittels Razers Software erstellt hat.


n52te3 n52te4
(*klick* zum Vergrößern)


Belkin möchte ab November in Europa mit der Auslieferung beginnen und nennt eine UVP von 69,99€. Wer auf die Neuerungen verzichten kann, der kann auch zum immer noch erhältlichen Belkin Nostromo n52 greifen, welches bei unserem Partner Geizhals schon für unter 30€ gelistet ist.


Gewinnspiel b
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 2
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.