MSI K9A2 Platinum mit Quad Core und Quad VGA CrossFire Unterstützung

Ungeachtet der Tatsache, dass weder der entsprechende Chipsatz noch ein Prozessor öffentlich verfügbar ist, hat MSI mit dem K9A2 Platinum ein Motherboard vorgestellt, welches nach eigenen Angaben AMDs Quad Core Prozessoren namens Phenom sowie Cross Fire mit bis zu vier Grafikkarten unterstützt.

Der AMD 790FX ist der Highend Chipsatz der kommenden Generation seitens AMD und verfügt über HyperTransport 3.0 sowie AMDs neuen Sockel AM2+, der jedoch auch abwärtskompatibel zum AM2 sein wird. Zur Anbindung der maximal vier Grafikkarten sind entsprechend 4 PCIe Steckplätze vorhanden, die bei einfachem Crossfire 16 Anbindungen pro Slot bieten. Bei Verwendung von "Double Crossfire", also 4 Grafikkarten, ist jeder Slot immerhin noch mit 8 Lanes versorgt. Seitens ATI ist Crossfire zuerst jedoch mit drei Karten geplant, wann die Tandemlösung realisiert wird, steht bisher noch in den Sternen.


MSI K9A2 Platinum 2D 20071008192800578 MSI K9A2 Platinum 3D 20071008192803516
(*klick* zum Vergrößern)


Wie üblich sind vier Speicherbänke für Arbeitsspeicher im Dual Channel Betrieb bis DDRII-1066 verfügbar, die Gesamtkapazität kann max. 8GB betragen. Gigabit LAN, 7.1 OnBoard Sound sowie ein PCIe 1x Slot nebst 2 PCI Slots runden das Packet ab. USB 2.0 Ports werden zehn geboten, dazu gesellen sich 2 FireWire und 6 S-ATAII Ports, mit Hardware-Raidunterstützung für die Modi 0/1/0+1,5. MSI setzt bei der Kühlung auf das bereits bekannte CircuPipe Design, welches Abwärme um bis zu 20% besser abführen soll.

Über Preise und Verfügbarkeiten wurde nichts bekannt.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.