BioWare und Pandemic von Electronic Arts übernommen

Der bekannte Spielepublisher Electronic Arts (EA) erweitert erneut sein Programm durch den Zukauf zweier Entwicklungsstudios vom Investmenthaus Elevation Partners. Durch den 755 Millionen Dollar schweren Deal erweitert EA sein Portfolio besonders im Action- und im RPG-Bereich. Dies kommt dadurch zustande, dass BioWare mit Mass Effect für die Xbox 360 und Pandemic mit Mercenaries 2: World in Flames für die Playstation 3 jeweils einen Titel in der Pipeline haben, der durchaus Erfolg versprechend ist.

Daneben haben beide Studios noch weitere Titel in der Entwicklung. Hierbei könnte es für EA besonders reizvoll gewesen sein, dass BioWare auch eine MMORPG in der Hinterhand hält und so für EA eine weitere Option für ein zur Zeit sehr erfolgreiches Genre bietet.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.