Neue Gehäuse-Reihe von Fantec

Der Hersteller Fantec ist in Deutschland dem Endkunden vor allem durch seine externen Festplattengehäuse ein Begriff. Diesen Bereich erweitert Fantec nun mit der neuen MR-Serie, die nicht nur externe Gehäuse sondern auch interen Wechselrahmen für 3,5" Festplatten beinhaltet.

Die aus Aluminium hergestellten externen Gehäuse für 3,5" SATA-Festplatten hören auf den Namen MR-35US mit USB 2.0 und MR-35US2 mit USB 2.0 und eSATA. Darüber hinaus soll es zukünftig ein drittes Modell, ebenfalls mit USB 2.0 und eSATA, für zwei Festplatten mit integriertem RAID-Controller geben. Die Besonderheit dieser Gehäuse ist, dass Fantec einen bei seinen Produkten bisher unbekannten Weg des schraubenlosen Einbaus der Festplatte verfogt: Diese wird einfach nach aufklappen der Gehäusefront ähnlich einer VHS-Kasette in das Gehäuse gesteckt und ist nach schließen der Klappe bereits vollständig montiert. Für die Kühlung der Festplatte ist ein 40mm-Lüfter integriert.

FANTEC MR 35US2 1 FANTEC MR 35US 2
(*klick* zum Vergrößern)


Auch den Wechselrahmen der MR-Reihe zur Montage in einen freien 5,25"-Schacht wird es in zwei Versionen geben, zum einen als MR-35SATA-A mit je einem internem und externem SATA-Anschluss sowie als MR-35SAS für SAS-Festplatten mit zwei externen SATA-Anschlüssen. Die Wechselrahmen verfügen über das gleiche Einbaukonzept wie die externen Gehäuse und verzichten im Vergleich zu vielen ihrer Konkurrenten auf den Einbau der Festplatte in einen Trägerrahmen. Zur Entkopplung hat Fantec Vibrationspuffer beigelegt und auch hier sorgt ein 40mm-Lüfter für verbesserte Kühlung.

FANTEC MR 35SAS SATA 1 FANTEC MR 35SAS SATA 2 FANTEC MR 35SATA A 1 FANTEC MR 35SATA A 2
(*klick* zum Vergrößern)


Über Preise und Verfügbarkeit machte Fantec noch keine Angaben.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.