Neue LowLatency DDR2-Module von OCZ

Der amerikanische Hersteller OCZ hat neue DDR2-800 Module mit niedrigen Latenzen vorgestellt und so gezeigt, dass obwohl DDR3 im Augenblick in aller Munde ist DDR2 alles andere als in Richtung Abstellgleis orientiert ist. Die PC2-6400 CL3 Edition gehört zu OCZs Titantium Serie und hat - wie der Name schon vermuten lässt - Timinigs von 3-4-4-15. Diese erreicht der Speicher, den es sowohl als einzelen DIMMS als auch als 2x1GB-Kit geben wird, allerdings erst bei Spannungen von 2,25V.

Titanium
(*klick* zum Vergrößern)


Darüber hinaus hat OCZ sein PC2-6400 Portfolio um ein 2x2GB Kit erweitert, welches sich besonders an Anwender von 64bit-Betriebssystemen wendet, die die Möglichkeit mehr Speicher zu adressieren nutzen wollen. Der Speicher hat Latenzen von 4-4-4-15 bei einer Spannung von 2,1V. Neben dem 4GB-Kit wird es die 2GB-Module auch einzeln zu kaufen geben.

Wie alle Produkte der Titantium-Serie sind die Speicher mit OCZ XTC-Heatspreader ausgestattet. OCZ gewährt auch seine Speicher eine lebenslange Garantie. Über Preis uns Verfügbarkeit wurde noch nichts bekannt.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.