ATIs RV670 kommt als HD3800

Schon länger wird über den offiziellen Namen des am 15.11.2007 erscheinenden neuen ATI Grafikchips RV670 spekuliert. Bisher hat ATI bei Refresh-Chips die Bezeichnung um eine "50" erweitert und so tippten viele auf den Namen "HD 2950". Nun wurde bekannt, dass ATI sich ganz von der eher unseeligen HD2900er-Reihe distanzieren will und daher die Bezeichnung HD3800 für den neuen Chip gewählt hat. Zusätzlich werden dann auch die schon lange bekannten und bei allen Herstellern beliebten Namensanhängsel wie Pro, XT, GT oder XTX verschwinden. Stattdessen möchte ATI die Leistungsunterschiede durch die letzten beiden Ziffern der Serien kennzeichnen: Die Topversion wird HD 3870 (entspricht RV670-"XT") heißen, während die Midrange-Karte als Nachfolger der HD 2900 Pro auf die Bezeichnung HD 3850 (RV670-"Pro") hören soll.

HD3850 HD3870 
(*klick* zum Vergrößern)


Darüber hinaus fanden unsere Kollegen von ComputerBase weitere Einzelheiten zu den technischen Daten der HD 3800:


Modell
HD 3870
HD 3850
HD 2900 XT
Chip
RV670
RV670
R600
Prozess
55nm
55nm
55nm
Chiptakt
825MHz
700MHz
742MHz
Stream Prozessoren
64 (5D)
64 (5D)
64 (5D)
RAM
512MB GDDR4
256MB/512MB GDDR3
512MB GDDR3
RAM-Takt
1200MHz (2400MHz DDR)
900MHz (1800MHz DDR)
828MHz (1656MHz DDR)
RAM-Interface
256bit
256bit
512bit
RAM-Bandbreite
76800 MB/s
57600 MB/s
105984 MB/s
FLOPs (MADD/ADD)
528 GFLOPs
448 GFLOPs
475 GFLOPs
Direct3D/Shader Model
10.1/4.1
10.1/4.1
10.0/4.0



Auffällig ist hier v.a. das im Vergleich zur HD 2900-Reihe beschnittene Speicherinterface. Ansonsten sprechend die Werte dafür, dass man von dem Chip eine durchaus ordentliche Leistung erwarten darf. Darüber hinaus hat ATI bereits die neue Shader Model Version in seine GPU implementiert. Leider hat ATI nichts über die Leistungsaufnahme der neuen Karten verlauten lassen, was ja der besondere Pferdefuß der HD 2900-Reihe ist. Der etwas kompaktere Kühler auf den Bildern von Chiphell lässt aber vermuten, dass die Karte danke des kleineren Fertigungsprozesses eher weniger Strom verbrauchen wird. Interessant ist auch der - wenn man den Gerüchten glauben darf - angepeilte Preis für die neuen Karten: Demnach soll die HD 3850 bereits für Preise zwischen 199 US$ und 249 US$ über den Ladentisch gehen.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 3
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.