Arctic Cooling erweitert offiziell Kompatibilität der Accelero-Serie (Update]

Arctic Cooling teilte heute mit, dass sich der Accelero S1 Grafikkartenkühler auch auf NVIDIAs 8800 GT sowie ATIs HD 3850/3870 montieren lässt. Zudem wird es in Kürze eine zweite Revision des S1 geben, der die Kompatiblilität vor allem zu älteren Grafikkarten erweitert. Darüberhinaus gab man einen kleinen Ausblick auf 2008.

Der Accelero S1 Rev. 2 passt dann nunmehr auf folgende Grafikkarten:
ATI: Radeon HD 3870, 3850, 2600, 2400, X1950, X1900, X1800, X1650, X1600, X1550, X1300 Series (fett = neu)
nVIDIA: GeForce 8800GT, 8600, 8500, 8400, 7950GT, 7900, 7800, 7600, 7300, 6800, 6600 Series (fett = neu)

Update:

Weiterhin auch eine Kompatibilität zur 8800GTS (G92) durch ein flexibles Befestigungssystem.

Der Accelero S1 Rev. 2 ist ein Passiv-Kühler. Seine 4 Heatpipes sind mit einer sehr großen Kühloberfläche verbunden. Dies soll die Wärme effektiv von der GPU abführen. Der Accelero S1 Rev. 2 kann weiter, wie gehabt mit dem Turbo Module bestückt werden. Durch das rahmenlose Lüfterpaar wird die Leistung nochmals gesteigert, während gleichzeitig nur ein sehr geringes Geräusch erzeugt wird. Dies bietet Overclockern viel Potential ihre Karten noch etwas stärker zu übertakten.
Der Accelero S1 Rev. 2 wird ab Februar 2008 verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung ist USD 28.95 oder Euro 19,95 (exklusive Mehrwertsteuer).



AccS1Rev2 640 
(*klick* zum Vergrößern)



Update Ende

Weiterhin plant man für das erste Quartal 2008 mit der sog. Extreme-Serie. Hier wird es Accelero und Freezer mit dem Zusatz "Xtreme" geben. Die Zielgruppe bennent AC mit "Highend-User und Overclocker".
Der Accelero Xtreme wird in zwei Versionen, einer ATI- und einer nVIDIA-Version erscheinen. Er wird kompatibel zu GeForce 8800- Ultra, -GTX und -GTS Karten sein, bei ATI wird er auf die HD2900 XT und Pro passen. Er verfügt über 3 Lüfter, 5 Heatpipes sowie insgesamt 107 Kühlfinnen. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Kühler (ATI- und Nvidia-Version) liegt bei 34,95 € bzw. 49,95 $ ohne MwSt.

Der Freezer Xtreme kommt mit 8 Heatpipes und einem zentral verbauten 120-mm-Lüfter, der 226 Lamellen kühlt. Kompatibel ist er zu Intel 775- und AMD AM2-CPUs, wobei derzeit noch kein Preis feststeht.

Sowohl den S1 nebst Turbo Module als auch den S2 hatten wir bereits im Test.


Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.