Herber Rückschlag für HD DVD

Die HD DVD Promotion Group um die Firmen Microsoft, Intel, IBM, Toshiba u.a. hat einen schweren Rückschlag im Kampf gegen Blu-ray Disc Assotiation um Sony, Samsung, Philips, Dell u.a. erlitten: Das große Hollywood-Studio Warner Bros. hat sich für Blu-ray als alleinigen HD-Standard für seine Filme entschieden.

Somit hat das Blu-ray Format mit Sony, Disney und 20th Century Fox und Warner den größten Teil der bedeutenden Firmen hinter sich vereinen können. Für HD DVD bleiben nur noch Paramount und Universal übrig. Somit könnte der seit Jahren schwelende Formatkrieg entschieden sein und sich Blu-ray als alleiniger Standard und Nachfolger der DVD durchsetzen.

Wie schwer die Entscheidung von Warner für das HD DVD Lager wiegt zeigt alleine schon die Tatsache, dass eine Pressekonferenz im Rahmen der an diesem Wochenende beginnenden für die Branche wichtigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas abgesagt wurde, um zunächst die "Warner Entscheidung zu prüfen".
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 2
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.