Coolink stellt GFXChilla VGA-Kühler vor

Coolink stellte heute seinen neuen GFXChilla VGA-Kühler vor. Ausgestattet mit 4 Heatpipes und zwei 80mm Lüftern soll er die Kühlung auf vielen Grafikkarten übernehmen können.

Der GFXChilla verfügt über vier 6mm Heatpipes und bietet ein Geräuschniveau laut Hersteller von 18dB(A). Der Luftstrom soll auch für die Kühlung der Speicher-Bausteine und Spannungswandler ausreichend sein. Dafür werden insgesamt 18 selbstklebende Kühlkörper mitgeliefert.

coolink gfxchilla 1 
(*klick* zum Vergrößern)


Aufgrund des Montage-Systems ist der GFXChilla mit einer Vielzahl aktueller und älterer Grafikkarten kompatibel und soll problemlos installiert werden können.

Um eine noch höhere Kühlleistung zu erreichen, können die 80x80x10mm Low-Profile Lüfter des GFXChilla durch handelsübliche 80x80x25mm Lüfter ersetzt werden, die aufgrund der größeren Bauhöhe eine höhere Fördermenge erzielen können.

Der GFXChilla ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von EUR 29,90 im Handel verfügbar.


    Daten:



Gewicht330g
Umdrehungsgeschw.ca. 2000rpm
Geräuschentwicklung 18dB(A)
Anschluss1x 3-pin Molex (12V)
MaterialKupfer (Boden und Heat-Pipes), Aluminium (Kühlrippen)
LieferumfangRAM- & VR-Kühlkörper, 3:4-pin Adapter, Wärmeleitpaste, Installationsanleitung
Garantie3 Jahre




Zur Kompatibilitätsliste von Coolink geht es hier.

Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 1
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.