Intel liefert Skulltrail nun Offiziell aus

Für leistungshungrige Anwender, die auf mehr als vier Prozessorkerne und eine Grafikkarte zugreifen möchten, hatte Intel auf der Game Developers Conference in San Francisco die Intel Dual Socket Extreme Desktop Plattform vorgestellt. Diese unter dem Codenamen "Skulltrail" entwickelte Plattform vereinigt zwei Intel Quadcore-Prozessoren, also insgesamt acht Prozessorkerne. Weiterhin werden Multi-Card Grafiklösungen von ATI und NVIDIA unterstützt.

skultrail 
(*klick* zum Vergrößern)


Jeder Intel Core2 Extreme Prozessor QX9775 bietet 12MB an L2-Cache (Sockel 771), einen 1600 MHz Systembus und vier Kerne mit einer Taktgeschwindigkeit von 3,2 GHz. In Kombination mit dem Intel Desktop Board D5400XS, das über zwei Sockel verfügt, durchläuft die neue Plattform aktuelle Benchmarks. Die Zielgruppe der Plattform liegt im Bereich der Enthusiasten weshalb der Multiplikator veränderbar ist. Eingefleischte Spieler können nun bei grafikintensiven Titeln Grafikkartenkombinationen wie NVIDIA SLI oder ATI Crossfire einsetzen.

Preise und Verfügbarkeit:

Der Intel Core 2 Extreme Prozessor QX9775 ist zu einem Preis von je 1499 US Dollar (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich. Der Straßenpreis für das Intel Desktop Board D5400XS beträgt 649 US Dollar. Arbeitsspeicher des Typs FB-DIMM müssen eingesetzt werden.
Innerhalb der nächsten 30 Tage sollen Systeme im Handel angeboten werden.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.