CeBIT2008: Foxconn zeigt Board für Quad Crossfire

Schon auf der CES zeigte Foxconn ein noch namenloses Mainbord für Quad Crossfire. Auf der CeBIT 2008 wird es wieder ausgestellt sein und den Namen "F1" tragen. Es handelt sich um ein Gaming-System, das die Möglichkeit bietet, auf einem Mainboard mit einem Intel X48 Chipsatz acht Monitore und vier Grafikkarten gleichzeitig zu nutzen. Dank des großen Abstandes zwischen den PCI-E-x16-Grafikslots (2x16) können bis zu vier Radeon-HD3870-Grafikkarten untergebracht werden. Um dieses gespann mit genügend Strom versorgen zu können, verfügt die Platine über einen zweiten 24-Pin-Stromanschluss. Zudem sollen auf dem „F1“ neue Kühltechnologien gezeigt werden, die vermutlich wie schon beim „BLACKOPS“ Mainboard die Möglichkeit bietet, eine Wasserkühlung oder eine LN2 und Trockeneiskühlung zu nutzen.

foxconn motherboard2 foxconn motherboard4 foxconn motherboard5 
(*klick* zum Vergrößern)


Quelle Bilder: Legitreviews

Ob das Board in Serie gehen wird oder nur in kleiner Auflage produziert wird, blieb bisher unbekannt.



Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.