OCZ mit DDR3-2000 Speicher und Flex II Heatspreader

OCZ führt seit geraumer Zeit unter dem Namen Flex XLC Speicher, die sowohl mittels Luft aber auch Wasser gekühlt werden können. Die Anschlüsse für die Wasserkühlung sind bereits am Headspreader montiert. Die bessere Kühlung durch das Medium Wasser ermöglicht OCZ den Betrieb der Module mit höheren Spannungen als von der JEDEC vorgesehen. Im Portfolio dieser Produktreihe findet sich nun ein Dual-Channel Kit von PC3-16000-Speichern, die ohne Garantieverlust mit bis zu 1,95V betrieben werden können.

Die höheren Spannungen nutzt OCZ zur Verbesserung der Latenzen, die man auf CL 8-8-8-28 festgesetzt hat. Im Lieferumfang finden sich 3/8"- und 1/4"- sowie ein Sammel-Adapter, weiterhin ein etwa 1m (40") langer Verbindungsschlauch. Die Module selbst verfügen über 1/4" Anschlüsse.
(*klick* zum Vergrößern)


Ein Preis wurde seitens OCZ nicht genannt, sieht man sich jedoch die Preise für das DDR3 1600MHz Kit an, so wird der Preis für das 2000MHz Kit jenseits der 250€ liegen.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.