Lian-Li mit Lancool K1 und K6 - PC-Gehäuse

Die Lian-Li-Tochter Lancool bringt mit dem K1 und K6 zwei neue Midigehäuse auf den Markt.

Das K1 ist ein mit 210x450x490mm (BxHxT) kompaktes, 7,2 Kilogramm schweres Midi-Gehäuse in schwarz eloxierter Metalloptik. Aluminiumfront und gebürstete Laufwerksblenden sollen die Optik hervorheben.
Insgesamt fünf externe 5,25“, wahlweise einem externen 3,5“ sowie vier internen 3,5“ Einschübe zeigen ein üppiges Platzangebot. Die Festplattenkäfige sind zur leichteren Erreichbarkeit um 90° versetzt eingebracht und bieten gummierte Aufhängungen zur Vibrationsminimierung. Alle Laufwerkpositionen sind mit Werkzeuglosen Mechanismen ausgestattet. Weiterhin verfügt das K1 über einen herausnehmbaren Mainboardschlitten, Schlauchöffnungen für optionale Wasserkühlung und Halteclips zur Verwaltung loser Kabelstränge.
Die aktive Belüftung wird im K1 von zwei vorinstallierten, Lüftern übernommen. Frontal bläst ein 140-mm-Fan (900 U/min) kühlte Luft ein, während rückseitig ein 120-mm-Modell (1000 U/min) erwärmte Luft aus dem Gehäuse befördert.

   
(*klick* zum Vergrößern)


   
(*klick* zum Vergrößern)


Das Lancool K6 bietet alle Features des K1, ist mit ca. 8,2 Kilogramm aber etwas schwerer und unterscheidet sich hauptsächlich im Design der Frontpartie.

   
(*klick* zum Vergrößern)


  
(*klick* zum Vergrößern)


Die Lancool K1- und K6-Gehäuse sind ab sofort bei www.caseking.de erhältlich und kosten 79,90 Euro respektive 89,90 Euro.

Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.