Point of View stellt neue Serie von Widescreen-TFTs vor

Point Of View, eher bekannt auf Grund ihres Angebots von Nvidia Grafikkarten, startet ab heute eine eigene Produktlinie von Widescreen-TFTs.

Das äußere Erscheinungsbild der Monitore ist gekennzeichnet durch einen schmalen Rand und einem in schwarz gehaltenem Gehäuse mit Klavierlackoptik.
Die Point Of View TFT Monitore kommen mit einem 19 Zoll und einem 22 Zoll Widescreen Panel auf den Markt, mit einem Seitenverhältnis von 16:10. Die Monitore bieten einen DVI -und einen VGA-Eingang und auf Grund des mehrsprachigem OSD Menüs, ist es auf einfache Weise möglich, zwischen den beiden Eingängen hin -und herzuschalten. Zudem sind, von außen nicht einsehbare, 2x2W Lautsprecher in das Gehäuse der Monitore integriert. Die Monitore sind laut dem Hersteller zum Spielen und für HD-Filme gleichermaßen gut geeignet, wie für die alltäglichen Arbeiten am Rechner.

Point Of View gewährt auf jeden dieser Monitore eine 30 Tage Garantie in Bezug auf Pixelfehler. In dieser Zeit bietet der Hersteller einen Abhol -und Lieferservice.
Die 19 Zoll Variante ist ab sofort verfügbar und für das 22 Zoll Modell wird eine Verfügbarkeit in den nächsten Monaten erwartet. Ein Preis wurde nicht genannt.



(*klick* zum Vergrößern)



Spezifikationen: TFT V19W PB SD01


  • Auflösung: 1440x900 (WXGA+)
  • Reaktionszeit: 5ms (oder 2ms grau zu grau)
  • Helligkeit: 300 cd/m²
  • Kontrast: 1000:1
  • Blickwinkel: : 160° (horizontal und vertikal)
  • Pixelabstand: 0.2835
  • Lautsprecher: 2x 2W (nicht-sichtbar)


Spezifikationen: TFT V22W PB SD01


  • Auflösung: 1680x1050 (WSXGA+)
  • Reaktionszeit: 5ms (oder 2ms grau zu grau)
  • Helligkeit: 300 cd/m²
  • Kontrast: 1000:1
  • Blickwinkel: : 170°/160° (horizontal/vertikal)
  • Pixelabstand: 0.282
  • Lautsprecher: 2x 2W (nicht-sichtbar)


Quelle: eMail

Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.