Cooler Master Glacier und Hydra VGA-Wasserkühler

Cooler Master erweitert sein Produktangebot mit dem „Glacier“ und der „Hydra“ um zwei VGA-Wasserkühler.

(*klick* zum Vergrößern)


Der Glacier ist als reiner Wasserkühler in der Version „9200“ für Nvidia GeForce 8800 GT/GTS Grafikkarten mit G92-Chip, in der Variante „600“ für ATIs Radeon 2900 XT ausgelegt und jeweils an das Platinenlayout der Grafikbeschleuniger angepasst. Der aus Aluminium gefertigte, knapp 390 Gramm leichte und 197x125x14mm (BxHxT) große Kühler kühlt dabei sowohl den Grafikchip, als auch die Speicher und Spannungswandler. Der Cooler Master Glacier kann über 360°-drehbare Anschlüsse im ½-Zoll- respektive 3/8-Zoll-Format in den bestehenden Wasserkreislauf eingebunden werden.

(*klick* zum Vergrößern)


(*klick* zum Vergrößern)


Die Cooler Master Hydra in der Version „8800“ ist ein hybrider Kühler für die Nvidia GeForce8800 GTX/Ultra. Auch die Hydra ist an das Grafikkartendesign der GeForce-Reihe angepasst und kühlt neben der GPU auch die Spannungswandler und Speicherchips. Der aus Aluminium und Kupfer gefertigte, ca. 505 Gramm schwere und 225x124x34mm (BxHxT) große Kühler vereint dabei sowohl Wasserkühltechnik als auch konventionelle Luftkühlung mit Lamellenkörper und dreifacher Heatpipe. Mit Hilfe des zusätzlichen 75-mm-Lüfters, der mit maximal 1800 U/min dreht, wird die Kühlleistung des Wasserkühlers, der wie der Glacier über drehbare Anschlüsse im ½-Zoll- bzw. 3/8-Zoll-
Format eingebunden wird, laut Hersteller noch gesteigert.

Der Cooler Master Glacier 9200/600 ist ab sofort zum Preis von 39,90 Euro, die Hydra 8800 zum Preis von 49,90 Euro bei www.caseking.de erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.