Diamond mit wassergekühlten HD4800-Grafikkarten

Der amerikanische Hersteller Diamond Multimedia war früher einer der Namen im Grafikkarten Geschäft. Nachdem es längere Zeit ruhig um die Firma aus dem kalifornischen Chatsworth war, drängt Diamond nun wieder auf den Markt und möchte sich mit Eigenkreationen vom Einheitsbrei absetzen. Neuester Sproß dieser Versuche ist die Neptun Edition. Hierbei handelt es sich um Versionen der HD4850, HD4870 und HD4870 X2 welche von Diamond statt dem bekannten Luftkühler mit einem Wasserkühler versehen wurden. Die Kalifornier arbeiten hierfür mit der amerikanischen Firma Danger Den zusammen, die die Kühler liefert.

(*klick* zum Vergrößern)


Nach Aussage von Diamond sollen die Karten zusätzlich auch noch über einen erhöhten Takt verfügen. Sie werden ab Ende August über ausgewählte Europa verfügbar sein und haben - wie alle anderen Diamond-Produkte auch - die volle Garantie der Firma. Über die Preisgestaltung machte Diamond noch keine Angaben.


Werbung:

Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.