Scythe Kaze Maru 140mm Lüfter vorgestellt

Scythe kündigt einen neuen 140mm-Lüfter mit dem Namen „Kaze Maru“ an. Der Name dieser Lüfterserie setzt sich aus den japanischen Begriffen Kaze (Wind) und Maru (rund) zusammen. Letzteres soll deren besondere Form beschreiben.

  
(*klick* zum Vergrößern)


Die Kaze-Maru-Serie umfasst drei verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Drehzahlen von 500, 1200 und 1900 Umdrehungen pro Minute (upm). Der Kaze Maru mit 500 upm (10,80 dBA) wird jetzt als Lüfter des Scythe-Kühlers „Orochi“ eingesetzt und eignet sich aufgrund der geringen Lautstärke bei einem Luftdurchsatz von max. 29,39 CFM (Cubic Feet per Minute) bzw. 49,93 m³/h als Alternative für 120mm-Gehäuselüfter. Die leistungsstärkeren Versionen mit 1200upm (26,58 dBA) bzw. 1900upm (41,13 dBA) sind aufgrund des größeren Durchmessers in der Lage einen Luftdurchsatz von max. 61,30 (104,15 m³/h) bzw. max. 104,54 CFM (177,61 m³/h) zu erzeugen.

Der „Kaze Maru“ verfügt über speziell platzierte Bohrungen und kann auch an 120mm-Lüfteröffnungen befestigt werden.



Werbung:
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.