Zignum jetzt auch mit Notebooks

Zignum, Hersteller von Peripheriegeräten und Zubehör weitet seine Tätigkeit auf das Geschäftsfeld Systemintegration aus und ergänzt sein Produktprogramm um die Butterfly Notebook Serie. Den Anfang machen ein weißes 12,1" Subnotebook und ein 15,4" Modell auf Centrino 2 Basis.

1504 


Das Zignum Butterfly 1502 basiert auf der Intel Centrino 2 Technologie. Dabei sind alle Komponenten aufeinander abgestimmt. Ein 2x 2,26 GHz getakteter Intel Core 2 Duo Prozessor sorgt in Verbindung mit dem 800MHz 4GB DDR2 Speicher von Transcend für das Arbeiten unter Windows Vista Home Premium 64Bit (optional in der Business Variante). Das integrierte WLAN – Modul verfügt über den 802.11 Draft-N Standard mit einer Datenrate von bis zu 450 MBit/s! Aktuelle Computerspiele werden von der ATI Mobility Radeon HD3450 Grafikkarte mit 256 MB dediziertem DDR2 RAM beschleunigt.

Das Butterfly 1501 verfügt darüber hinaus über eine HDMI Schnittstelle und S/P-DIF Ausgang sowie ein DVD Laufwerk.

1201 


Das Zignum Butterfly 1204 verfügt es über eine mit 2x2GHz getaktete Intel Core 2 Duo CPU mit 2 GB DDR2 RAM, DVD RW +/- Laufwerk und 802.11 a/b/g WLAN mit bis zu 54 MBit/s. Ausgeliefert wird es mit dem beliebten Windows XP Professional.

Beide Notebookserien verfügen bereits in der Grundausstattung über eine 1,3 Megapixel Webcam und einen 4-in-1 Cardreader. Zudem soll der bei beiden Modellen eingebaute Fingerprint Sensor für mehr Sicherheit sorgen.

Beide Notebooks verfügen standardmäßig über 24 Monate On-Site Pick-up Service. Eine optionale Garantieerweiterung auf 36 Monate ist in Planung. Die neue Zignum Butterfly – Serie ist demnächst erhältlich, die UVP liegt bei 999 Euro für die 15,4 Zoll und 799 Euro für die 12 Zoll Variante.





Werbung:



Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.