Tagan SuperRock Netzteilserie vorgestellt

Das Nachfolgemodell der 2-Force II-Serie wurde heute offiziell vorgestellt, nachdem es bereits auf der GC in Leipzig gezeigt wurde. Damit hat Tagan nun neben der modularen PipeRock-Serie und den redundanten Modellen auch wieder eine Standard-Netzteil-Serie im vollen Leistungsspektrum von 400W bis 1200W im Sortiment.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Sowohl die Lüfter und Kühlkörper als auch die Lüfterkontrolle wurden modifiziert, so dass die neuen Tagan-Netzteile laut Hersteller leiser und effizienter arbeiten. Es soll weniger Wärme abgegeben werden, wodurch die Lüfter langsamer und leiser arbeiten können. Die neuen Tagan SuperRock-Netzteile verfügen über einen neuartigen, leisen 120 mm Lüfter, der zusätzlich bei den Modellen ab 680 W hydrodynamisch gelagert ist (ähnlich wie bei Festplatten). Viele Kühlfinnen im Netzteil leiten die Wärme der einzelnen Bauteile des Netzteils effektiver ab. Alle Netzteile der Serie haben die wichtigen Kabel mit 8-Pin und 6+2-Pin-Anschlüssen, mit denen alle auf dem Markt verfügbaren Grafikkarten problemlos angeschlossen werden können.

Die SuperRock-Modelle werden mit 400 Watt, 500 Watt, 600 Watt, 680 Watt, 780 Watt, 880 Watt, 1000 Watt und 1200 Watt im Fachhandel erhältlich sein. Die unverbindlichen Preisempfehlungen bewegen sich zwischen 69 € für das 400 W-Netzteil und 249 € für das 1200 W-Kraftpaket.


Werbung:
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.