OCZ mit Triple Channel Speicher-Kits

Bekannter Maßen wird Intels neue Prozessorgeneration Core i7 über einen Speichercontroller verfügen, der TripleChannel-fähig ist. Wie schon ehemals bei der Einführung von DualChannel regieren die Speicherhersteller mit passenden Kits von drei Speicher-DIMMs. Den Anfang macht OCZ mit insgesamt sechs DDR3-Kits. Folgende Varianten wird es geben:

  • PC3-10666 (1333MHz) Gold CL 9-9-9-20 bei 1,65V in 3GB (3x1024MB) und 6GB (3x2048MB)
  • PC3-10666 (1333MHz) Platinum CL 7-7-7-20 bei 1,65V in 3GB (3x1024MB) und 6GB (3x2048MB)
  • PC3-12800 (1600MHZ) Gold CL 8-8-8-24 bei 1,65V in 3GB (3x1024MB) und 6GB (3x2048MB)

Mit der geforderten Spannung von 1,65V überschreitet OCZ deutlich die vom Standard für DDR3 vorgegebenen 1,5V und nähert sich bedenklich der magischen Grenzen von 1,7V, ab der der Speichercontroller des Nehalems Probleme haben soll.

Bis auf die Anzahl der Speicher-DIMMs unterscheiden sich die TripleChannel Kits in technischer Hinsicht nicht von ihren Dual-Pendants. Über Preise und Verfügbarkeit machte OCZ noch keine genauen Angaben.



Werbung:


Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.