Sharkoon mit Desperado Miditower

Sharkoon hat ab sofort einen weiteren ATX-Miditower im Sortiment: Das Sharkoon Desperado zeigt sich komplett in Schwarz und ist in zwei Ausführungen mit und ohne vorinstallierte Gehäuselüfter zu haben. Sein Inneres verbirgt das Sharkoon Desperado hinter einer luftdurchlässigen Meshgitter-Front.

  
(*klick* zum Vergrößern)


Power- und Reset-Taste, Betriebs-LED, zwei USB- sowie Audioanschlüsse sind auf einer vertikalen silbernen Blende untergebracht. Im Gehäuse mit den kompakten Maßen 180 x 460 x 410 mm (B x T x H) haben vier optische Laufwerke, ein 3,5-Zoll-Gerät, vier Festplatten und sieben Erweiterungskarten Platz.
Das Modell Desperado Value kommt ab Werk mit einem blau beleuchtetem 250-mm-Lüfter im Seitenteil, ausgestattet mit einem manuellen Drehzahlregler an der Lüftereinfassung. Zusätzlich können ein 80-, 92- oder 120-mm-Lüfter in der Front sowie ein 80- oder 92 mm-Lüfter in der Rückseite montiert werden.

  
(*klick* zum Vergrößern)


Die günstigere Economy-Edition bietet Einbaumöglichkeiten für bis zu vier Gehäuselüfter nach individuellem Bedarf: Vorhanden sind Vorbohrungen für einen 80-, 92- oder 120-mm-Lüfter in der Front, für einen 80- oder 92-mm-Lüfter in der Rückseite und für zwei 80- oder 120-mm-Lüfter im Seitenteil.

Das Sharkoon Desperado ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 38,99 Euro (Economy) bzw. 48,99 Euro (Value) im Handel erhältlich


Werbung:
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.