Antec präsentiert Sonata Elite Gehäuse

Antec erweitert die Sonata-Produktfamilie mit dem Sonata Elite Gehäuse. Pianoschwarzes Design, integrierte Dämmung und verbesserte Kühlleistung sollen es Auszeichnen.

  
(*klick* zum Vergrößern)


Die doppelschichtigen Decken- und Seitenpaneele wirken schalldämmend, während HDD-Silikonauflagen die Vibration in allen Festplattenschächten absorbieren können. Seitliche Einlassöffnungen saugen Luft über die Festplatten in das Gehäuse während ein 120mm TriCool-Lüfter und ein rückwärtiger 120mm-Lüfter mit dreistufigen Geschwindigkeitsreglern die Kühlleistung steigern. Das Gehäuse ist zudem mit einem eingebauten waschbaren Luftfilter ausgestattet, um die Staubentwicklung einzuschränken.
Das Sonata Elite ist mit sieben Erweiterungssteckplätzen, drei externen 5,25-Zoll- und vier internen 3,5-Zoll-Laufwerkeinschüben sowie einem Adapter für externe 3,5-Zoll-Geräte versehen. Ein Netzteil ist im Lieferumfang nicht inbegriffen. Das Modell verfügt zudem über frontal montierte USB-, eSATA- und HD-Audio-Ports und unterstützt die Motherboards Mini-ITX, microATX und Standard ATX.

Das Antec Gehäuse ist ab sofort ab 119,- Euro im Handel erhältlich

Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.