Intel beginnt Auslieferung von 160GB SSDs

Vor einiger Zeit hatte Intel seine eigene SSD-Serie angekündigt (wir berichteten). Nach dem bisher nur Medien bis 80GB lieferbar waren, erweitert Intel nun das Portfolio seiner X25-M genannten 2,5" SSDs auf Laufwerke mit 160GB Kapazität. Die SSDs basieren zwar auf der günstigeren - und normalerweise auch langsameren - MLC-Technik, aber Intel schafft es durch Optimierung des internen Controllers trotzdem höchste Leistung aus den Flash-Speichern zu quetschen, wie ein Testbericht unserer Kollegen von HT4U zeigt. Somit scheinen die Herstellerangaben Intels mit 250MB/s Lese- und 70MB/s Schreibgeschwindigkeit durchaus realistisch.

Auch wenn die X25-M-Reihen von Intel für den Mainstream-Markt gedacht ist, werden sich wohl nur wenige Anwender eine solche SSD leisten können. Schon die 80GB-Variante schlägt lt unserem Partner Geizhals mit über 450€ auf den Geldbeutel und für die 160GB-Version werden nach Intels Angaben 945US-$ (~675€) fällig. Im Januar möchte Intel seine Mainstream-SSD-Reihe weiter ergänzen und auch eine 1,8" Version der X18-M Reihe mit 160GB anbieten.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.