Die nächste Abmahnwelle? Psion beansprucht "Netbook" für sich.

Der Hersteller Psion war vor der Smartphone und PDA-Ära ein Pionier in Sachen ultramobiler PCs. Nach dem aber der Markt immer unrentabler für Psion wurde, stellte die Firma 2002 ihre Produktreihen für Privatkunden völlig ein. Einer der letzten Ableger war das - zwischenzeitlich ebenfalls nicht mehr produzierte - netBook und könnte nun Inhalt einer weiteren Abmahnwelle sein. Der Seite jkontherun.com liegt ein Schreiben der Patentrechtskanzlei Origin Intellectual Property aus London im Auftrag von Psion vor, dass Betreibern verschiedener "Netbook"-Seiten zugegangen ist und sie auffordert den Begriff "Netbook" ab März 2009 nicht mehr zu verwenden.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Vorerst wird nur um eine Bestätigung gebeten, dass die Namensänderung der Seite in der geforderten Zeit durchgeführt werden wird. Allerdings drängt sich allein durch die Existenz dieses Schreibens das ungute Gefühl auf, dass dies nur der Anfang eines Versuches sein könnten mit einem alten und nicht mehr genutzten Namensrecht Geld an einer neuen Entwicklung zuverdienen


Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.