Zukunft von Nvidias Ion ungewiss?

Auch wenn Nvidia vor einiger Zeit seine Ion genannte Plattform für Intels Atom vorgestellt hat, gab es bislang von Seiten Intels keine Anzeichen den Atom auch hierfür freizugeben. Es scheint so, dass Intel nicht davon überzeugt ist im Vergleich zu Nvidias MCP79 und MCP7A-Chipssätzen mit seinen hauseigenen i945GC und i945GSE bestehen zu können. Intel hat so auch verlauten lassen, dass man nicht vor habe Nvidias Chips mit dem Atom zu validieren und somit den Chipsätzen auch keine Freigabe erteilen werde. Auch wolle man mit Nvidia nicht in anderer Weise beim Ion zusammenarbeiten.

Andererseits liegen unseren Kollegen von HT4U allerdings Informationen seitens Intel vor, nach denen man sehr wohl seine Atom-CPUs künftig auch außerhalb eines Pakets mit Mainboard verkaufen zu wollen. Somit scheint die Ablehnung des Ion wiederum nicht so absolut zu sein. Auch wenn Intel sicherlich kein Interesse an einer Konkurrenz in diesem Markt hat, von Käuferseite aus betrachtet wäre es sicherlich wünschenswert, dass Intels alte Chipsätze für den Atom Konkurrenz bekommen - schließlich sind die 945er-Chips weder für geringe Leistungsaufnahme noch für hohe Leistung bekannt.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.