Xigmatek bringt "Thor's Hammer" CPU-Kühler

Xigmatek geht mit dem "Thor’s Hammer“ CPU-Kühler in die nächste Runde der leistungsstarken Heatpipe-Direct-Touch-Technologie. Der 120 x 90 x 160mm große und 500 Gramm schwere Thors Hammer wird lüfterlos geliefert und soll dem Anwender damit mehr Flexibilität bei der Wahl eines Lüfter bieten. Bis zu zwei Lüfter im 120-mm-Format können vibrationsgedämpft am komplett schwarz vernickelten Towerkühler fixiert werden.

   
(*klick* zum Vergrößern)


   
(*klick* zum Vergrößern)


Für Einsteiger- und Mittelklasse-Prozessoren soll laut Hersteller die Grundleistung des Xigmatek-Flaggschiffes aufgrund der speziellen Aluminiumlamellenformen und der Abstände sogar für den komplett lautlosen Passivbetrieb geeignet sein.

Herzstück des Xigmatek Kühlers und ausschlaggebend für die Kühlleistung ist die Double-Layer-HDT-Technik. So verfügt der Neuling über vier 8-mm-Heatpipes mit direktem CPU-Kontakt sowie drei weiteren 6-mm-Heatpipes in der darüber liegenden Ebene. Damit wird die Wärme laut Xigmatek schneller und effektiver zum Korpus des Boliden transportiert. Xigmateks Thor’s Hammer ist zu allen gängigen Plattformen kompatibel. Die Montage erfolgt auf AMDs Sockel 939 sowie AM2 komfortabel per 2-Punkt-Bügel und auf Intels Sockeln 775 und 1366 mittels rückplattenbasierender Direktverschraubung.

Der Xigmatek Thor’s Hammer CPU-Kühler ist ab März 2009 zum Preis von 56,90 Euro im Handel erhältlich, siehe hierzu auch unseren Preisvergleich.





Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.