Intel investiert Milliardenbetrag in 32nm Produktion

Intel investiert in den nächsten zwei Jahren rund sieben Milliarden US-Dollar in die Modernisierung von Produktionsstätten, kündigte Intel CEO Paul Ottelini an. Die Summe fließt in die 32 Nanometer- Technologie und übertrifft damit alle bisherigen Investitionen von Intel in einen neuen Fertigungsprozess. Dieser ermöglicht die Produktion von schnelleren, kleineren und energieeffizienteren Chips.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Die Produktion der "Westmere"-Architektur (32 Nanometer), dem Nachfolger der "Nehalem"-Serie, soll noch im letzten Quartal 2009 erfolgen. Westmere kombiniert die aktuelle Intel Mikroarchitektur (Nehalem) mit Grafikoptionen, die in den Chip integriert sind. So kann einfach zwischen diskreter und integrierter Grafik auf Wunsch hin- und hergeschaltet werden. Der Milliardenbetrag wird in erster Linie in die Modernisierung der Fabriken in Oregon, Arizona und New Mexico investiert.


Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.