BFG wassergekühlte GeForce GTX 295 verfügbar

BFG setzt die GeForce GTX 295 Dual GPU Grafikkarte unter Wasser. In Kooperation mit Danger Den und dem entwickelten Kupfer-Wasserblock soll für eine um bis zu 44°C niedrigere Betriebstemperatur der GPU (im Vergleich zu herkömmlicher Luft-Kühlung) gesorgt werden. Gekühlt werden alle Teile auf der Karte, die Hitze entwickeln – GPU, RAM, Spannungsregler und I/O Chip.

 
(*klick* zum Vergrößern)



Die Taktraten blieben unverändert und entsprechen dem Referenzdesign von NVIDIA. Hier muss jeder selbst Hand anlegen sofern dies gewünscht ist. Ansonsten ist immer noch der Vorteil einer fast geräuschlosen Kühlung gegeben.
Die BFG GeForce GTX 295 H2O Grafikkarte ist in unserem Preisvergleich noch nicht gelistet und auch kein weiterer Preis bekannt. Ab dem 21.02. soll sie im Handel erscheinen.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 2
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.