Beleuchtetes Keyboard von OCZ

Der kalifornische Speicherhersteller OCZ ist schon länger dafür bekannt, dass er auch außerhalb des angestammten RAM-Marktes aktiv ist. Neben Netzteilen und Kühlungsprodukten gehört auch PC-Peripherie wie Gamer-Mäuse und Tastaturen zum Programm. Aktuellster Vertreter ist die beleuchtete OCZ Alchemy Series Illuminati.

     
(*klick* zum Vergrößern)


Die Tastatur kann ganz nach den Wünschen des Kunden entweder in Rot oder Blau mit einstellbarer Helligkeit beleuchtet werden. Dabei sind nicht nur die einzelnen Tasten hinterleuchtet, sondern als zusätzlicher Design-Aspekt auch seitlich LEDs angebracht. Ansonsten verfügt die Illuminati über 14 Sondertasten für die Bedienung des MediaPlayers, Internet und Email. Die Lautstärkeregelung hat OCZ statt Wipptasten als großes Rad unterhalb des Ziffernblockes integriert. Ob die Sondertasten auch frei belegt werden können, gab OCZ nicht bekannt. Zur Verbesserung der Ergonomie hat OCZ auch an die - heute ja schon fast obligatorische - Handballenauflage gedacht.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Die Anbindung und Stromversorgung der Tastatur erfolgt über USB, Treiber sollen, auch für Windows 95 und NT, nicht nötig sein. Als Tastenhub gibt OCZ 2,5mm +/- 0,5mm an. Die für den Anschlag benötigte Kraft soll bei 55g +/- 7g liegen. Als Lebenszeit werden 5000000 Anschläge angegeben. Die Tastatur soll ab sofort in deutschem Layout unter der Bestellnummer OALKLUMDE erhältlich sein, ist in unserem Preisvergleich aber noch nicht gelistet.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.