BIOS-Update für Gigabytes Virtual Dual BIOS

Schon seit längerem finden sich gehäuft Beschwerden über einen Datenverlust durch die Verwendung des Features Virtual BIOS auf Gigabyte-Boards. Nachdem seit Januar nun auch unsere Kollegen von HT4U und der C´t über dieses Problem berichtet haben, hat Gigabyte nun reagiert und ein BIOS-Update bereitgestellt. Damit reagiert die Firma nun auf den seit langem bestehenden Wunsch der User, dass man das Feature im BIOS deaktivieren können sollte. Bisher hat Gigabyte für seine Boards der X58 und P45 Ultra-Durable-3-Serie ein entsprechendes Update auf seiner Webseite veröffentlicht. Auch wenn es noch im Beta-Stadium befindlich ist, wird es damit möglich das sichern der BIOS-Daten auf der Festplatte abzuschalten. Vorsicht ist allerdings immer noch geboten, denn weiterhin ist die Funktion standardmäßig aktiviert und kann so weiterhin Daten die am Ende der Festplatte liegen versehentlich überschreiben.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.