Intel Core i5 32nm im Testlauf

Intel hat auf Youtube ein Video veröffentlicht, das eine Westmere-CPU in Betrieb zeigen soll. Intel hat bereits auf dem Intel Developer Forum im September 2008 den ersten funktionsfähigen Chip, der mit einer Strukturbreite von 32nm gefertigt wurde der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Produktion der "Westmere"-Architektur (32 Nanometer), dem Nachfolger der "Nehalem"-Serie, soll noch im letzten Quartal diesen Jahres erfolgen. Westmere kombiniert die aktuelle Intel Mikroarchitektur (Nehalem) mit Grafikoptionen, die in den Chip integriert sind. So kann einfach zwischen diskreter und integrierter Grafik auf Wunsch hin- und hergeschaltet werden. Die Bildausgabe im Video wird von einem integrierten Grafikchip übernommen. Mit Cinebench wird dieses System ausgelastet und die CPU, Chipsatz sowie integrierter Grafikeinheit verbrauchen unter 66 Watt. Welche Taktraten die CPU besitzt, die mit Clarkdale Eigenschaften (Dualcore/HyperThreading) aufwartet, wurde nicht genannt. Auch der Name "i5" im Gegenzug zur High-End "i7" Serie ist nicht bestätigt. Der "i5" könnte bereits im Sommer, noch vor dem High-End Nachfolger, in den Handel gelangen. Ursprünglich sollte Clarkdale in 45nm Strukturbreite gefertigt werden.


Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.