Apple kündigt neuen iPod shuffle an

Apple hat heute den neuen iPod shuffle vorgestellt. Der Musikplayer ist halb so groß wie das Vorgängermodell und darüber hinaus spricht der neue iPod shuffle mit seinem Benutzer. Die VoiceOver-Funktion ermöglicht es dem iPod shuffle Titel, Interpreten und Wiedergabelisten zu sprechen. Er speichert bis zu 1.000 Songs und ist durch die am Kopfhörerkabel angebrachte Steuerung zu bedienen.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Durch einen Knopfdruck kann man Befehle wie Play oder Pause ausführen, die Lautstärke regeln, zwischen Wiedergabelisten wechseln oder den Namen von Lied und Künstler ansagen lassen. Der iPod shuffle erscheint in einem neuen Aluminium-Design. Der iPod shuffle basiert auf der von Apple eingeführten, Zufallswiedergabe, bei der zufällig Lieder aus der Musikbibliothek ausgewählt werden. Und ab sofort, wenn man sich nicht mehr an den Titel oder den Künstlernamen erinnern kann, sagt einem der iPod shuffle auf Knopfdruck Lied- und Musikernamen. Der iPod shuffle kann dem Anwender auch Statusinformationen ansagen, beispielsweise den Ladezustand der Batterie. Der iPod shuffle spricht 14 verschiedene Sprachen unter anderem Deutsch, Chinesisch (Mandarin), Englisch, Französisch, Griechisch, Holländisch, Italienisch, Japanisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch und Türkisch.

Den neue iPod shuffle gibt es in Silber oder Schwarz. Die Batterielaufzeit beträgt bis zu 10 Stunden. Das 4 GB-Modell (ca. 1.000 Songs) ist in kürze für einen Preis von 75 Euro im Apple-Store erhältlich.

Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.