Keine neue X2-Karte mit RV790 von ATI

Auch wenn mit der HD4890 schon der Nachfolger für die HD4870 in den Startlöchern steht, soll die HD4870 X2 keine Erneuerung auf Basis des RV790 erfahren.Grund hierfür scheint zu sein, dass die neue GPU nochmals mehr Leistung als die HD 4870 benötigt und somit eine Dual-Chip-Karte nicht mehr zu realisieren sein wird. Benötigt eine HD 4870 1024MB schon 157W so sind es bei der HD 4890 bereits 190W. Auch wenn es sicherlich nicht erlaubt ist die Leistungsaufnahmen zweier Karten einfach zu addieren, schließlich braucht eine HD 4870 X2 auch "nur" 286W und keine 314W, scheint klar zu sein, dass man mit zwei RV790-GPUs die 300W-Schallmauer leicht durchbrechen wird.

Interessanter dürfte sein, dass ATI scheinbar seinen Boardpartnern große Freiheiten bei der normalen HD4890 eingeräumt hat. So können sowohl die Taktraten als auch die Kühlungsmöglichkeiten von den Vertreibern gänzlich selbst bestimmt werden. Daher darf man wohl bald mit vielen potentiell interessanten Eigenkreationen rechnen.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 5
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.