Cooler Master Scout Gehäuse vorgestellt und 3x auf Technic3D zu Gewinnen

Cooler Master stellt heute unter Ihrem Brand "Storm" das aktuelle Scout Gehäuse vor. Es wird Ende des Monats für rund 89,00 Euro im Handel stehen.

Nach dem Sniper Gehäuse beschert die CM Storm Reihe nun mit dem Scout die Fortsetzung der Gamer-Serie. Unverwechselbar ist zumindest die Optik, die zum getesteten Sniper Ähnlichkeiten vorweisen kann.

(*klick* zum Vergrößern)


Ein Tragesystem für den einfacheren Transport, separater Schalter zur Aktivierung der Gehäusebeleuchtung, Seitenfenster und gleichfarbig (schwarz) lackierter Innenraum sind nur einige der Merkmale. Übernommen wurde allerdings auch die von uns etwas Kritisierte "StormGuard" Sicherung, um den Diebstahl der peripheren Geräte zu erschweren. Hervorzuheben sind weiterhin Einbaumöglichkeiten für HDDs in 1,8" oder 2,5" beziehungsweise SSDs über einen entkoppelten Einbaurahmen, die wir schon eine ganze weile fordern und von Cooler Master nach unserem Hinweis Umgesetzt wurde. Eine Aussparung im Mainboardtray soll eine einfache Installation der CPU-Kühler gewährleisten.

(*klick* zum Vergrößern)


Vor dem Tragesystem sitzt am vorderen Deckel ein I/O-Panel samt Steuerungseinheit und Vier USB-Anschlüsse. Cooler Master verzichtete auch auf den recht klobigen Drehregler des Sniper, gleichzeitig damit auch auf die Stufenlose Drehzahlregulierung der Lüfter.
In der Front des Midi-Towers dominiert ein Meshgitter. Im Seitenteil, innerhalb einer Ausbuchtung, können übereinander zwei zusätzliche 120mm Lüfter installiert werden, wobei besonders transparente Modelle mit roten LEDs zu einer einheitlichen Gesamtoptik beitragen können. Durch die Positionierung innerhalb der Ausbuchtung wird zudem der Innenraum nicht wesentlich verkleinert und erleichtert die Verwendung von größeren CPU-Kühlern.

Maximal fünf externe 5,25" und fünf interne 3,5" Laufwerke können zur Systemerweiterung installiert werden. Zusätzlich kann ein 5,25" Platz für ein externes 3,5" Laufwerk genutzt werden.

Drei Lüfter sind im Lieferumfang enthalten, ein 140er in der unteren Front, ein weiterer 140mm Lüfter im hinteren Deckel und ein 120er an der Rückseite. Alle drei Lüfter besitzen transparente Gehäuse und eine rote LED Beleuchtung.

Das Netzteil wird am Boden installiert und mit dem Lüfter nach oben ausgerichtet. Damit soll die erwärmte Luft unterhalb der Grafikkarte abgeführt werden. Für eine saubere Verlegung der Kabel befinden sich Öffnungen am Mainboardtray. Damit können die Kabel an der rechten Außenseite verlegt werden, was neben der besseren Optik auch den Luftstrom weniger behindern soll und somit die Kühlung verbessert.





Erhältlich ist der CM Storm Scout bei Caseking.de.

Cooler Master und Technic3D verlosen gleich 3x ein CM Storm Scout Gehäuse:

vorschau coolermaster scout 2


Wie? Ganz Einfach!

Wir verlosen 3x das CM Scout Gehäuse an diejenigen, die die verrückteste Erklärung über die "Kommentarfunktion" oder einem Forum-Eintrag zur News schicken, warum sie das Gehäuse unbedingt brauchen. Der letzte Kommentar wird am Mittwoch den 15.04.2009 gegen 10.00 Uhr angenommen.
Die Gewinner werden über die angegebene E-Mail Adresse bzw. per PM bei Anmeldung im Forum benachrichtigt und erklären sich einverstanden, namentlich in den News bzw. im Forum von Technic3D bekannt gegeben zu werden. Die persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Mitmachen kann grundsätzlich jeder Leser (keine Mehrfachteilnahme). Von dem Gewinn ausgeschlossen sind Mitarbeiter von Technic3D sowie der genannten Hersteller, welche die Preise zur Verfügung stellen, sowie deren Angehörige. Wir wünschen viel Glück bei der Teilnahme.

Link zur News im Forum



Update:
Die drei Gewinner sind auserwählt.
Zuerst einmal ein herzliches Dankeschön für die kreativen Ideen aller Teilnehmer. Es waren ein paar wirklich gute Ideen dabei.

Gewonnen haben:
MAG
Der Gehäusesucher
a7omiC

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 91
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.