OCZ Z-Drive mit 4x Vertex SSD im Handel

Bereits zur CeBit, wir berichteten, stellte OCZ ihr SSD Z-Drive mit Raid-Verbund aus bis zu vier SSDs à 256GB vor, das über den PCIe-4x Anschluss angebunden ist. Nun gibt OCZ die offizielle Verfügbarkeit an.

(*klick* zum Vergrößern)


OCZ verwendet vier aus der Vertex MLC-Serie bekannte Controller von Indilink, die über einen RAID-Controller in einem RAID 0 Verbund zusammengeschlossen sind. Die Controller verfügen je über 64 MB Cache. Die Transferraten liegen im Unterschied zur gebotenen Kapazität, die in einem Modell mit 250 GB beginnen und über einem 500 GB Modell bis hin zu dem 1TB Modell enden.

   
(*klick* zum Vergrößern)


Die Geschwindigkeiten der 250 GB Variante gibt OCZ mit 450 MB/s (lesen) und 350 MB/s (schreiben) an, das größere 500 GB Modell wird mit 510 MB/s (lesen) und mit 480 MB/s Schreibgeschwindigkeit angekündigt. Das Spitzenmodell mit 1TB kommt auf 500 MB/s (lesen) und 470 MB/s (schreiben). Die Garantie beträgt zwei Jahre, bei einer MTBF von 1,5 Millionen Stunden. Kompatibilität für Betriebsysteme gibt OCZ für Windows XP 32/64, Vista 32/64, Windows 7 32/64 und Mac OS X 10 aus. Linux ist nicht mit aufgeführt.

Die Preise in unserem Preisvergleich liegen bei 1.599,00 Euro für das 250 GB Modell, 2.599,00 Euro für das 500 GB Modell und gar 3.899,00 Euro für die 1TB Variante.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.