Konami veröffentlicht "Six Days in Fallujah" nicht

Der Japanische Publisher Konami distanziert sich von dem durch die Atomic Studios entwickelten "Six Days in Fallujah" und verzichtet auf eine Veröffentlichung. Das Spiel handelt von sechs Tagen der tatsächlich stattgehabten zweiten Schlacht um die irakische Stadt Fallujah, in der nach Schätzungen der amerikanischen Streitkräfte 1500 Menschen zwischen dem siebten und dreiundzwanzigsten November 2004 ums Leben gekommen waren. Die Entwickler von Atomic haben hierzu nach eigenen Angaben nicht nur auf Aussagen und Erfahrungsberichte von an dem Gefecht beteiligten Soldaten zurückgegriffen, sondern - so die Gerüchteküche - auch Zugriff auf eigentlich geheime Unterlagen der CIA gehabt. Dies würde insofern nicht verwundern, da Teile von Atomic der Beteilungsgesellschaft In-Q-Tel gehören, welche ihre Grundfinanzierung vom CIA erhalten hat.

   
(*klick* zum Vergrößern)



Nach dem Konami Details zu dem Spiel der Presse bekannte gegeben hat kam es zu heftiger Kritik nicht nur seitens der Medien sondern auch von den Angehörigen in den Irak-Kriegen gefallener Soldaten. Diese Kritik hat wohl Konami bewogen, die Rechte auf das Spiel nicht weiter wahrnehmen zu wollen. Auch wenn eine offizielle Bestätigung der Meldung von Ashai, so kann man jetzt eines schon sicher sagen: Selbst wenn Konami das Spiel nicht vertreiben wird, wird es wohl dennoch erscheinen. Schließlich werden die Rechte dann wohl frei werden und andere Publisher können das Spiel herausbringen.

Hier dürfte es für Atomic wohl auch interessant sein, dass just an diesem Tage ehemalige Mitarbeiter von Ubisoft, Koch Media und RTL Games mit "Headup Games" einen eigenen neuen Publisher gegründet haben. Dieser möchte sich v.a. an sog. Core-Gamer (was auch immer der Begriff bedeuten mag) und da würde ein gute gemachter Shooter, gerade aus dem erfolgreichen Genre der Kriegssimualtionen wie z.B. auch Call of Duty, sicherlich trotz der aktuellen "Killerspiel-Debatte" gut ins Konzept passen.
Veröffentlicht:

Kategorie:
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.